Chemie oder Bio als LK wählen, was ist besser?

4 Antworten

Also ich hatte Chemie LK und es war schon schwer, nicht vergleichbar mit einem Grundkurs. Du musst halt schauen: Bist du wirklich ein Mensch der die Vorgänge versteht und sich auch selber denken kann wie etwas möglicherweise abläuft oder bist du gut in den Fächern weil du gut Auswendiglernen kannst. Denn Auswendiglernen allein bringt bei beiden Fächern nichts.  Generell sind ansonsten Chemie und Biologie gar nicht soweit entfernt. In der Biologie hast du eben den Fokus eher auf die Biochemie (also organische Chemie) Physiologie, Evolution, Zoologie/Botanik (aber nicht so viel davon), Genetik . Musst also Erregungsleitung verstehen was da alles abläuft, die Zyklen (Glukolyse etc.) und all solche Dinge - Nicht einfach aber wenn man sowas mag dann macht es eigl viel Spaß. In der Chemie hast du halt Anorganik und Organik und auf hohem Niveau (jdf war das bei uns so). Oxidation und reduktion ist da das absolut simpelste. Du musst halt mega viel herumexperimentieren (d.h. ständig Protokolle schreiben -.- ) und man muss ein abstraktes Denken haben. In der Biologie hast du zwar ab und zu auch mal ein kleines Experiment aber die sind wirklich lachhaft. 

Naja du musst halt schauen was dich wirklich begeistert. Ich kann es nur von der Chemie erzählen (Ich war bis 10te 1er kandidatin und bin dann auf 11 Punkte (2) "abgestiegen") - Chemie kann sehr trocken und langweilig sein und manchmal saßen wirklich alle in der Klasse da und haben nur Bahnhof verstanden (Selbst die Megagenies) - Gerade am Anfang wenn man noch nicht so drin ist. Aber nach und nach wurde es eigl immer cooler und man hatte dann auch vieles viel schneller kapiert usw. 

Hätte ich aber die Wahl gehabt zwischen Bio und Chemie hätte ich Bio genommen, aber einfach weil ich das Fach sehr toll finde :) 

Ich hatte Bio und Chemie auf eaN und fand Bio viel schwerer... Ich war aber auch vorher schon einen Tuck besser in Chemie ;)

Ich finde das Chemie schwieriger schwerer ist weil da Fachwörter und alles vorkommt!! In Biologie kennt man sich ja aus z B Körper

Physik/Chemie LK zu schaffen?

Hallo,

auch ich stehe jetzt vor meiner LK-Wahl und würde gerne Physik und Chemie wählen. Ganz sicher bin ich mir nicht, weil ich nicht weis, ob ich gut genug für diese LKs bin.

In der Unterstufe hatte ich immer eine 4 in beiden Fächern, weil ich mich nicht wirklich für die Beiden begeistern konnte. Ich war/bin nicht wirklich gut in Mathe und damals dachte ich, dass Chemie und Physik so gut wie das selbe ist, und habe deshalb diese beiden Fächer ebenfalls in den Sand gesetzt.

Erst seit der 8./9. Klasse reizen mich beide Fächer sehr. Da lagen meine Noten zwischen 1 und 3.

Jetzt in der 10. Klasse habe ich 14 Punkte in Chemie und 11-9 in Physik (beide rein mündlich) In Physik weis ich die Antworten eigentlich meistens, melde mich aber trotzdem nicht sooft, weil der Lehrer mich irgenwie nicht leiden kann und immer nen bisschen anzickt.

Ich hab leider keine Begabung für diese Fächer und muss deshalb auch mal paar mal nachfragen, verstehe es danach aber. Des weiteren bin ich eher mittelmäßig-schlecht in Mathe, was mich in Physik ein wenig verunsichert.

Hattet ihr diese Fächer als LK, vielleicht auch GK, und könnte mir mal sagen, was er davon denkt?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?