Chemie (Massenverhältnisse bzw konstante)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Interessant, daß Du in den FERIEN eine Arbeit schreibst - das Problem hatte ich Gottseidank nie...½ mol O2 = 32 g und x mol H2O = 18 g; aus den beiden machst Du jetzt einen schönen Dreisatz , löst nach x auf und voila: Du weißt wieviel g O2 sich in 10g Wasser befinden.

Hoppala, da hab' ich mich doch vertan: Laut Deinem Beispiel mußt Du natürlich x mol H2O = 10 g setzen!

0

Danke :DD ich muss noch meine gfs machen und fang deshalb früher an zu lernen :)Sryy ich kann dir keinen stern geben aber ich hätte es echt gerne gemacht!

0

Was möchtest Du wissen?