Chemie Ionenbildung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

In einer kovalenten (Atom-) bindung "teilen" sich die Partner die Bindungselektronen.

In einer ionischen Bindung zieht ein Partner die Bindungselektronen vollständig zu sich, d.h. der andere Partner gibt diese ab.

In beiden o.g. Fällen ist die Triebkraft das, was man in der Schule als "Oktettregel" lernt, d.h. alle Bindungspartner möchten gerne eine vollständig gefüllte Außenschale erreichen.

Die Elemente der ersten Hauptgruppe möchten gerne 1 Elektron abgeben, die der 7.Hauptgruppe eines aufnehmen. Die Formeln wären dann AB, z.B. NaCl oder LiF.

Die Elemente der 2.Hauptgruppe möchten gerne 2 Elektron abgeben, die der 6.Hauptgruppe zwei aufnehmen. Die Formeln wären dann ebenfalls AB, z.B. CaO oder MgO.

Elemente der ersten Hauptgruppe können nur 1 Elektron abgeben, Elemente der 6. Hauptgruppe möchten aber zwei Elektronen aufnehmen, das heißt: die Formeln heißen jetzt A2B, z.B. Na2O

Elemente der zweiten Hauptgruppe wollen alle 2 Elektron abgeben, Elemente der 7. Hauptgruppe können aber nur ein Elektron aufnehmen, das heißt: die Formeln heißen jetzt AB2, z.B. CaF2 oder CaCl2.

m.f.G.

Was möchtest Du wissen?