Chemie in der Oberstufe (BaWü)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bin auch in der selben Situation selbes Bundesland :D 

Ich würde Bio 4-stündig immer mit Chemie 2-stündig kombinieren und das empfehlen uns alle Lehrer da Bio später sehr viel Chemie enthält und es für das Verständnis sehr viel bringt. 

Ich hab mich mal bei Chemie umgehört und die meinten Chemie 4-stündig würden viele Versuche gemacht :)

Ich komme aus Baden-Württemberg und habe Biologie vierstündig und Chemie zweistündig. Allerdings ergänzt Bio 

Chemie

 nicht so oft. In Chemie kommt im ersten Halbjahr Kohlenhydrate (Zuckerarten) und im zweiten das chemische Gleichgewicht (eher Mathematisch) dran. Mehr weiß ich nicht da ich erst in Klasse elf bin.

Außerdem kannst du auch (so wie ich) Englisch abwählen und stattdessen Franz weitermachen, dass würde ich dir sehr empfehlen, wenn du in Franz gut bist (es werden dir viele davon abraten, da Englisch angeblich so wichtig sei, aber so viel lernen die anderen in Englisch gar nicht mehr und Realschüler gehen auch nur mit zehn Jahre Englisch in den Beruf). Aber Bio würde ich auf jeden Fall nehmen, denn wenn man es mal verstanden hat ist es eigentlich richtig leicht (viel leichter als eine Fremdsprache). Du kannst aber auch, wenn du Franz Englisch und Bio willst, Englisch zwar abwählen, aber dann Bio fünfstündig (bilingual) nehmen, dann hast du sogar noch ein internationales Abi (geht nur wenn du bisher Bilingual warst oder du einen Test ablegst). Also ich würde mir das ganze nochmal ein bisschen überlegen und lass dich nicht zu sehr von anderen so sehr beeinflussen. 

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Ps: Wenn du Psychologie und Seminarkurs hast kommt Psycho in den meisten Fällen (ohne das du es willst) ins dritte und vierte Halbjahr. Denn Seminarkurs ist schon sehr stressig.

Vielen Dank für deine Antwort :) Habe mich leider verklickt und dir nen traurigen Smilie verpasst, bitte nicht wundern :D Kann man ja leider nicht korrigieren..

Habe ich auch überlegt mit Franz statt Englisch, aber ich bin in Englisch schon besser und es interessiert mich auch mehr, auch wenn es leichter daheim/nebenbei lernbar ist. Bei Französisch ist es so, dass ich erst letztes Jahr zur Schule kam und davor Homeschooler war.. ich hatte also nur eine Französischlehrerin (9./10. die selbe) und ich habe das Gefühl, auch im Gespräch mit anderen, dass sie sehr auf Vokabeln und Grammatik betont ist. Also ich meine damit, um gut zu sein, reichte es großteils die Vokabeln immer zu wiederholen und Grammatik erklären/anwenden zu können, meines Empfindens nicht immer soo anspruchsvoll. Deshalb habe ich die Befürchtung, dass ich in der Oberstufe nicht so gut klar komme wie jetzt, denn unsere Klasse besteht fast nur aus Französischhassern und -verweigerern, war ich davor auch (obwohl wir vor 5 Jahren wegen der Schulpflicht nach Frankreich bzw. ins Elsass gezogen sind). Also daher ist das Niveau zwangsläufig leicht angepasst, dass es eben eher langsam vorangeht und viele Tests gibt, die Leute Chancen auf gute Noten geben, weil es nur lernen ist.. naja.

Bilinguale Fächer haben wir meines Wissens gar nicht :/ Eine Email-Freundin hat auch Geschichte, das in Englisch unterrichtet wird.. aber gibt es bei uns nicht. Soweit wir informiert wurden (eigentlich recht umfassend), findet der Psychologiekurs eindeutig im 1. Jahr statt.. er ist zwar recht beliebt, aber ich glaube nicht, dass es möglich ist, ihn in Schüler mit und ohne Seminarkurs und dann 3/4 bzw. 1/2 Halbjahr aufzuteilen.

Auf jeden Fall danke für deine Antwort, Kohlenhydrate würden mich schon interessieren :) Unsere Chemielehrerin meinte heute, es wäre schon zu empfehlen inhaltlich als Ergänzung zu Bio.. und sie weiß ja am genauesten, was in Chemie/Bio dran kommt an unserer Schule.

0
@Valyanna2015

Sorry, dass ich erst so spät schreibe, denn ich war letzte Woche nicht zuhause.

Das in deiner Schule Bio nicht bilingual geht, dass finde ich schade.

Dennoch klingt dein Kommentar schon sehr überzeugend, deshalb denke ich hast du nun das gefunden, was für dich passt. Das freut mich für dich.

Ansonsten wünsche ich dir weiterhin viel Spaß in der Schule, denn Morgen ist ja wieder Montag....

1

Was möchtest Du wissen?