Chemie Hilfffee?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du eine Flüssigkeit hast, dann werden deren Moleküle durch gegenseitige Anziehung zusammengehalten. Führt man Energie durch Erwärmen zu, dann bewegen sich die Moleküle immer stärker, so dass allmählich die gegenseitigen Anziehungskräfte überwunden werden.

Vergleichen wir zwei Verbindungen mit annähernd gleicher molekularer Masse, so sind bei den Siedetemperaturen beim Ethan (-89 °C) und Methanol (+64,7 °C) gewaltige Unterschiede im "Kräftezusammenhalt" festzustellen.

Wenn du die Moleküle dieser beiden Verbindungen miteinander vergleichst, welche unterschiedlichen Kräfte spielen hier die entscheidende Rolle?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alievg
16.12.2015, 16:33

Die Van-Der-Waals Kräfte spielen eine wichtige Rolle ?.

0

Alkane werden nur durch die Van-der-Waals Kräfte zusammengehalten werden, bei den Alkanolen bilden sich auch Wasserstiffbrückenbindungen aus, bedingt durch die Polare OH-Gruppe! Mit Steigender Kettenlänge wird der Einfluss der OH Gruppe immer kleiner, und die Siedetemperaturen nähern sich immer weiter an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alievg
16.12.2015, 16:10

ich danke dir für deine hilfreiche Antwort :-D

0

Was möchtest Du wissen?