Chemie: Halogenalkane

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Anordnung der Atome in deinem Molekül ist vollkommen falsch. So ein Molekül ist nicht möglich, so wie du es darstellst.

Wenn du Trichlorflourmethan darstellen willst, dann musst du dir den Kohlenstoff als Zentarles Atom vorstellen, von diesem gehen vier Bindungs "Ärmchen" aus, an denen die 4 Übrigen Atome gebunden sind. An jeden "Arm" nur 1 Atom.

Ich denke mal, das du dein Molekül von der Summenformel abgeleitet hast. ( CCl3F ). von dieser darfst du aber nicht auf die Strukturformel schließen.

Das Molekül: http://www.lte.lu/chimie/9ST_1112e/cours/03teilch/aufst/aufsttb12.png

Oder wenn man auf die Bindungswinkel achtet: Guck mal auf Wikipedia nach deinem Molekül

Schöne Grüße

dankeschön, dankeschön, dankeschön, jetzt habe sogar ichs verstanden ;)

DANKE! :)

0

Weil es in dieser Verbindung keine Bindungen zwischen Chlor und Chlor sowie zwischen Chlor und Fluor gibt, Du diese aber durch die Striche andeutest. Ein CCl₃F ist durchaus korrekt. Zur Verdeutlichung: Der Wasserstoff des Methans ist dreimal durch Chlor und einmal durch Fluor substituiiert.

Stell dir vor, Atome hätten Arme:

1) Hauptgruppe = 1 Arm

2) Hauptgruppe = 2 Arme

3) HAuptgruppe = 3 Arme

4) Hauptgruppe = 4 Arme

5) Hauptgruppe = 3 Arme

6) Hauptgruppe = 2 Arme

7) Hauptgruppe = 1 Arm

8) Hauptgruppe = 0 Arme

Und nun sollen sich 3 Chloratome (1 Arm), 1 Fluoratom (1Arm) und 1 Kohlenstoffatom (4 Arme) so anfassen, dass sie einen gemeinsamen Verbund ergeben. Wie kann das nur gehen?

=> Da kann nur Kohlenstoff in der Mitte sein. Eine Reihe, so wie du sie oben hingezeichnet hast, ist falsch.

LG

MCX

PS: Natürlich haben Atome keine Arme, das ist nur ein gedankliches Modell. Die Wahrheit ist komplexer.

dankeschööön! wahnsinnig gut erklärt! vielen, vielen, vielen dank!

0

Jedes Atom hat eine unterschiedliche Bindigkeit. Diese kannst du im Periodensystem nachsehen.

C steht in der 4. Hauptgruppe, er kann also vier Bindungen eingehen. Deswegen muss C in der Mitte der Strukturformel stehen.

Cl und F stehen in der 7. Hauptgruppe, sie können jeweils eine Bindung eingehen. C steht also in der Mitte, hat vier "Arme" und an jedem Arm hängt ein Cl oder F.

Und Cl kann nur eine eingehen und bei -Cl- wären es 2.

0

Cl und F stehen in der 7. Hauptgruppe, sie können jeweils eine Bindung eingehen.

Nur so zum Klugscheissern: Für F kann man das noch gelten lassen - aber was ist mit HClO(2, 3 und 4)!?!

0
@Bevarian

Was soll damit sein? Hypochlorige Säure ist H-O-Cl .

Dieses Molekül zeigt keine Aussergewöhnlichen Bindungen der Atome

0
@TesslaX

Muss mich berichtigen, habe die Klammer hinter der Formel nicht als Zahlenmäßige Angabe interprettiert.

Sonst hast du vollkommen recht. :D

0

danke für die antwort! :)

zu den kommentaren kann ich leider nichts sagen, weil ich von chemie echt keine ahnung habe, aber DANKE dass ihr euch mit meiner frage beschäftigt, ihr helft mir wirklich unglaublich weiter! riesen danke!:)

0

Zähl doch mal die Bindungen, die die ebeteiligten Atome so eingehen. Halogene sind einwertig, Kohlenstoff vierwertig! Ein bisschen Grips anstrengen und dann flutscht das.

ja, hast vollkommen recht, das hab ich total übersehen. bin einfach kein chemie-genie ;) danke dir für die antwort!

0

Halogene sind einwertig, Kohlenstoff vierwertig!

In R11 schon, aber wie siehts in BrF₅ aus? ;)

0
@cg1967

Das würde ich nicht unter "Alkane" einordnen ;)

0

Was möchtest Du wissen?