Chemie Gleichgewicht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier greift Le Charlier: Verändert man die Konzentration von einem der am Gleichgewicht beteiligten Stoffe, ändern sich dadurch auch die Konzentrationen aller anderen Partner. Soll eine GG Reaktion vollständig zugunsten eines Produkts ablaufen, muss man eines der Edukte aus dem Reaktionsgemisch vervielfachen oder eines der Produkte aus dem Reaktionsgemisch entfernen. Die Rückreaktion wird dadurch solange unterbunden, bis das ursprüngliche Gleichgewicht wiederhergestellt ist. Das GG weicht den Zwang aus. Deine erste Vermutung ist also richtig.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich studiere den Kombibachelor Chemie(KF)/Mathe(ZF)

Was möchtest Du wissen?