Chemie Frage ( Prozentrechnung)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Antwort liegt eigentlich auf der Hand.

1. Die Probe wiegt 8 Gramm wovon 40% Wasser sind. D.h. erst Einmal die Masse der Probe überhaupt berechnen (8*0,4=3,2g Wasser-->8-3,2=4,8g Effektive Probe). 

2. Dies wird in 100mL=100g destilliertes Wasser gelöst (sofern man sich bei euch nicht auf die Umrechnung von Wasser bezieht da die Dichte von Wasser bei 0,9882g/mL liegt ergäben 100mL 98,82g).

Die Vereinfachte Annahme lautet danach wie folgt: 4,8g in 100g sind wieviel? 1% wäre 1g d.h. sind 4,8g auch 4,8% 

Die "Korrekte Annahme,für Streber": 4.8g in 98,82g sind (100/98,82)*4,8=4,857 d.h.(korrekt gerundet) 4,9% 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomRichter
18.05.2017, 13:28

> da die Dichte von Wasser bei 0,9882g/mL liegt

Ja. Bei 50°C trifft das zu.

0

Also:

Der prozentuale Anteil wird üblicherweise in Massenprozent angegeben (außer bei alkoholischen Getränken, da sind es Volumenprozent).

1) Berechne den Trockenanteil der feuchten Probe - bei 40% Wasser sind das wohl 60% Feststoff, die musst Du noch in Gramm umrechnen.

2) Berechne die Gesamtmasse der Mischung. Die ist übrigens nicht 100 g (und das liegt nicht daran, dass die Dichte von Wasser bei 20°C nur 0,998 g/ml beträgt, den Unterschied zu 1 kann man für Schulversuche vernachlässigen.)

So richtig lösbar ist die Aufgabe übrigens nur, wenn man annimmt, dass die Probe sich komplett im Wasser löst. Nur dann ist die Masse des Eluats aus den Angaben zu berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?