Chemie experimente spektakulär

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist auf den für dich wichtigen Teil beschränkt... Ist die RG für den Schwarzen Turm :)

Bitteschön :) - (Chemie, Wissenschaft, cool)

wie stark soll die säure sein? gehts auch mit salzsäure odr noch stärkeren sæuren?

0

So etwa 35% sollten genügen an konz. Schwefelsäure! Salzsäure könntest du auch nehmen, jedoch mit höherer Konzentration! :) Hauptsache du nimmst starke Säuren, also komm' nicht auf die Idee mit Zitronensäure oder Milchsäure oder ähnlichem anzufangen! :D

0

Hab dir die Reaktionsgleichung heute Morgen in Bio aufgeschrieben... :D

0

Mir fällt spontan die "Elefantenzahnpasta" ein: Der Boden eines hohen, aber schmalen Meßzylinders wird mit Spülmittel bedeckt (ca. 5ml), hinzu kommen Wasserstoffperoxid (wird in geringer Konzentration zum Blondieren von Haaren verwendet, also so um die 3%, für den Versuch werden 50ml einer 30%igen  Lösung benötigt (Laborhandschuhe tragen, stark ätzend!), dann noch Kaliumiodid (ca. 10g) und 10ml Wasser.

Das Kaliumiodid wird im Wasser gelöst, das Wasserstoffperoxid in ein separates Becherglas. Beides wird gleichzeitig in den Zylinder gegeben, und man sollte dann das weite suchen. Wenn alles richtig gemacht wurde, sollte eine gelbe Schaumfontäne aus dem Meßzylinder schießen (je enger der Zylinder ist, desto höher die herausschießende Fontäne, aber desto schwerer ist das Eingießen).

Der Schaum ist ziemlich warm (also exothermer Reaktionsverlauf) und Sauerstoff entsteht (nachweisbar mit Glimmspanprobe).

Alles zum Versuch, sprich Videos und Anleitungen, kannst du im Internet finden, falls das noch nicht genau genug war. :) Hoffe, du kannst mit folgen, viel Glück!

ist das spektakulärer als der kohlenstoff turm und wieso gibt es ne Fontäne?

0
@BOSS5102

Die Stoffe, sprich das gelöste KI und das H2O2, reagieren so schnell und extrem, dass das Spülmittel mit dem O2 und Wasserdampf aufgeschäumt wird und durch den plötzlichen Druckanstieg aus dem Zylinder geschossen wird.

Wenn ich ehrlich bin, dann ist der Versuch hier wirklich besser, wenn man ihn richtig macht. Das mit dem Kohlenstoff sieht aus, als hätte ein Hund seine pechschwarze Sprühwurst in Omas Zuckerdose vergessen ;)

1

ok danke haha

0

Gibt es irgenwie coole spektakuläre Chemieexperimente die man mit normalen Gegenständen nicht zu viel Chemikalien oder solche die alltäglich sind zb. Salzsäure oder so.

Weitgehend alle solche Chemikalien sind nicht mehr zugänglich für privat. .-(

Wenn möglich vielleicht auch wie würde mich intressieren wieso zb bei so experimenten die nachher im dunkeln leuchten

Klassisch ist das das Gießen einer Lösung von weißem Phosphor in Schwefelkohlenstoff auf einen Filterpapierhut.

dass man auch weiss wieso

Weißer Phosphor ist, insbesondere wenn feinverteilt, bei Zimmertemperatur an Luft selbstentzündlich (daher wird der unter Wasser aufbewahrt). Bei dem Versuch verdampft der Schwefelkohlenstoff langsam, die ersten Phosphorpartikel beginnen grünlich zu glimmen, irgendwann ist die Zündtemperatur erreicht und der Hut geht hoch. :-)

Elefantenzahnpasta ist ganz interessant. Brauchste Wasserstoffperoxid (bekommste im Baumarkt), Spülmittel und Wasser für, außerdem noch Kaliumiodid, muss man im Internet bestellen.

Etwas Iodstickstoff in Methanol suspendieren, großflächig über den Boden schütten und nach dem Trocknen über die graublaue Staubschicht laufen:

Man wird hochgehoben, an den Seiten der Schuhe blitzt es und es entstehen lila Wölkchen

wie heisst diese experiment?

1
@BOSS5102

Herstellung von Iodstickstoff - aber für jeden ohne gute Laborerfahrung gilt: unbedingt Finger weg sonst Hand ab.

0

Was möchtest Du wissen?