Chemie Exotherme und endotherme reaktionen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Exo-: außerhalb, nach draußen (Exoplanet: Planet außerhalb unseres Sonnensystems)

Endo-: innerhalb, nach innen (Endoskop: Gerät mit dem man (in den Körper) hineinsehen kann)

Bezogen wird das immer auf das gerade betrachtete System. (Eigenes Sonnensystem, Körper des Patienten, chemisches Reaktionssystem).

Deshalb heißt "exotherm": Wärme bzw. Energie geht vom System nach außen hinaus

und "endotherm" entsprechend: Wärme bzw. Energie kommt von außen ins System herein

So,da meine Chemie Mappe direkt neben mir liegt,schreib ich jetzt mal auf was ich wichtig finde um es zu verstehen.

Alle Vorgänge,bei denen stofflichen Umwandlungen eintreten,bei denen neue Stoffe mit neuen Eigenschaften enstehen,sind chemische Vorgänge oder einfach gesagt chemische Reaktionen.  Chemische Reaktionen sind nichts anderes als Stoffumwandlungen.


exotherme Reaktion= Energie(z.B in Form von Wärme) wird abgegeben 

endotherme Reaktion= Energie(z.B in Form von Wärme) muss zugeführt werden.

Fazit: Jede chemische Reaktion ist mit einem Energieumsatz verknüpft.

So ich denke das war´s,falls ich Fehler habe so korrigiert mich einfach :)


Exotherm: die chemische Reaktion startet von alleine und gibt Wärme ab. 

Mach Dich mal kundig unter "Aluminium und Wasser".

Endotherm: man muss Wärme hinzufügen, erhitzen, damit die Reaktion startet.

Z. B. Oxidation von Metallen beim Erhitzen.

kleine Ergänzung:

Auch bei exothermen Reaktionen ist erst einmal die Aktivierungsenergie zu erbringen.

Endotherme Reaktionen laufen nur weiter, wenn man ständig weiter Energie zuführt.

1

Was möchtest Du wissen?