Chemie: Elektronenübergang bei der Reaktion von Kupfer und Sauerstoff zu Kupfer(II)oxid

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Gleichung stellt Kupfer(I)oxid her. Abgesehen von dem Fehler bei der Sauerstoff-Teilreaktion (2e ist falsch, 4e wäre richtig) stimmt sie.

Aber lt. Fragentext wolltest Du doch Kupfer(II)oxid machen. Also 2 Cu + O₂ ⟶ 2 CuO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Stöchiometrie der Gleichung stimmt nicht. Deshalb sind auch deine Redoxgleichungen falsch. Welche Oxidationszahl hat Kupfer in Kupfer(II)-oxid?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gleichung ist schon mal richtig.

O2 +4e- --> 2O2

Wenn 4 Elektronen abgegeben werden, werden auch 4 aufgenommen.

Ansonsten sehe ich keine Fehler.

MfG Len98

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?