Chemie Dipolmoment

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Irrtum in der folgenden Antwort vorbehalten, denn ich kenne es nicht als Grösse, aber ich weiss, was ein Dipol ist.

Ich würde sagen, da im PF3 die drei F und das nichtbindende Elektronenpaar in die Ecken eines Tetraeders zeigen, ist das Molekül eine flache Pyramide mit partiell positiv geladener Spitze und partiell negativ geladenen Ecken, also ist über das ganze Molekül ein Dipol auszumachen. Bei PF5 sind die F mehr oder weniger regelmässig um das P angeordnet, es gibt keine klare Ausrichtung.

Kann das jemand verifizieren?

Ist so korrekt erklärt: das PF3 bildet eine Pyramide mit dem P an de Spitze und den drei F an der Basis; das PF5 ist bipyramidal aufgebaut mit dem P im Zentrum der dreieckigen Basis. Zum Dipolcharakter von Molekülen gibt's auch im Archiv viele weitere gute Antworten.

0

Was möchtest Du wissen?