CHEMIE (CHEMISCHE REAKTIONEN) :(((

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beides läuft unter Oxidation, allerdings wird am Anfang im Chemie-Unterricht nur die Reaktion mit Sauerstoff als Oxidation bezeichnet.

Hallo, Sulfide und Sulfate sind Metallverbindungen die aus einer Reaktion mit Schwefel oder Schwefelsäure kommen. Sie sind zu finden in der Rubrik "Säuren, Basen und Salze" und der "anorganischen Chemie" Oxide dagegen sind Reaktionsprodukte mit Sauerstoff (Oxygen) Oxide (von griech. ὀξύς, oxýs = scharf, spitz, sauer) sind Sauerstoff-Verbindungen, in denen dieser die Oxidationszahl −II hat. Die meisten Oxide entstehen, wenn brennbare Stoffe mit Sauerstoff reagieren (Ursprung des Wortes Oxidation): Bei ihrer Oxidation geben sie Elektronen an das Oxidationsmittel Sauerstoff ab, so dass Oxide gebildet werden.[1]

Je nach Bindungspartner unterscheidet man in der Chemie zwei Stoffgruppen von Oxiden: Metalloxide (diese sind ionische (salzartige) oder kovalente Oxide; Oxide unedler Metalle reagieren mit Wasser zu Basen und bilden Laugen), Nichtmetalloxide (diese sind molekular, i. a. leicht flüchtig und reagieren mit Wasser zu Säuren) zB. Kohlendioxid (CO2) zu Kohlensäure Quelle: Wikipedia

Wie meinst du das?Also Oxide sind Verbrennungen mit Sauerstoff und Sulfide mit Schwefel...

Boo2710 27.08.2013, 18:56

na wir müssen so ne mindmap machen und da sind diese begriffe da und ich weiß nicht wie ich se zuordnen soll?

0

So ganz verstehen tu ich deine Frage nicht. :/

Aber meinst du: Metall + Sauerstoff = Metalloxid und Metall + Schwefel = Metallsulfid?

Was möchtest Du wissen?