Chemie Aufgaben, die ich nicht verstehe (Alkane, Alkene, Alkine und Isomere )

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  1. Nehmen wir mal Propan Propen und Propin. Propan H3C-CH2-CH3 Propen H3C-CH1=CH2 Propin H3C-CΞCH

Du siehst, beim Alkan sind alle C mit H gesättigt. Bei den anderen beiden nicht.

2. Vollständig: C6H12 + 9 O2 -> 6 CO2 + 6 H2O Unvollständig: Denk dir selbst was aus, welche Stücke übrig bleiben.

3. Chlorethan oder Iodethan wäre ganz klar polarer, da die Cl bzw. I die elektronen vom daran gebundenen C stärker wegziehen würden. Dadurch wird der Bereich am Halogen partiell negativ und die andere Seite partiell positiv.

Mals doch einfach auf und bennen die letzten beiden. Aber wo ich gerade dabei bin deine Aufgaben zu lösen: Ich würde es: 2,2,6-Trimethyl-4-ethylnonan nennen.

Und H3C-CH3-C(C2H5)2-CH(CH3)-CH3-CH3

Viel spaß beim Punkte abgreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mike074
29.09.2016, 07:36

Aufgaben zur Benennung von hochverzweigten, völlig nutzlosen, in der Praxis unbekannten Kohlenwasserstoffen scheinen sich im Chemieunterricht an Schulen wachsender Beliebtheit zu erfreuen. Mit Chemie hat das überhaupt nichts zu tun. Wozu sollen Schüler so einen Schwachsinn lernen? Dabei gehen wirklich sinnvolle Lerninhalte verloren, weil dafür dann keine Zeit mehr bleibt.

Übrigens: Die Bezeichnung 2,2,6-Trimethyl-4-ethylnonan ist auch noch falsch.

0

Was möchtest Du wissen?