Chemie Aufgabe Hilfe? Komme nicht weiter :(?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also zuerst musst du die reaktionsgleichung aufstellen:

O2 + 2Mg -> 2MgO

Stoffmenge von MgO:
Masse/molare masse
15g/(24+16)g/mol = 0,375mol

n(MgO)=n(Mg)=0,375mol

2n(MgO)=n(O)= 0,75mol

Volumen(O) = n*molares V

Molares V bei RT=24l/mol

0,75mol*24l/mol=18l

18l WASSER

Masse an Magnesium:

n* molare Masse= 0,375mol*24g/mol=9g

9g MAGNESIUM

Ich hoffe ich habe mich nicht verrechnet....aber es kommen auf jeden fall mal grade und realistische werte raus.... aber auch wenn die werte nicht stimmen sollten... immer:

1. Reaktionsgleichung
2. Stoffmenge bestimmen
3. Mit dreisatz von der einen auf die andere stoffmenge rechnen (mit den Zahlen doe VOR den Stoffen stehen)
4. Von der Stoffmenge aus die gesuchten Werte ausrechnen (mit Gleichungen, die du lernen musst)

Sieht soweit ganz gut aus. Allerdings würde ich explizit n(O₂) etc. schreiben. 

1

Ja ist mir danach auch aufgefallen ;) trotzdem danke :))

1

Danke <3

0

1. Formel von Magnesiumoxid ist MgO, also werden pro mol MgO ein mol Mg und ein halbes mol O2 gebraucht.

2. Stoffmenge von 15g MgO ausrechnen

3. Diese Stoffmenge in die Masse an Mg umrechnen

4. Volumen des Sauerstoff ausrechnen (entweder über molares Volumen oder ideales Gasgesetz)

5. sich freuen

:D Ja vielen Dank! Freue mich jetzt auf meinen sorgenfreien Schlaf

0

2Mg + O2 --> 2 MgO

n(MgO) = n(Mg)

n(O2) = 1/2 n(MgO)

n = m/M

Alu-Folie reagiert mit Fluor-Gas zu Aluminiumfluorid, wie schreibt man das?

Kann mir jemand dazu mal die Formelgleichung aufschreiben? Wenn es geht auch mit Erklärung, danke :)

Nur das Ergebnis geht auch.

...zur Frage

Hilfe bei Hausaufgaben (Chemie)?

Ich helfe gerade meinem Bruder bei den Hausaufgaben, doch versteht er und ich folgende Aufgabe nicht:

Ein Aluminiumdraht hat eine Masse von 2.5 g

  1. Ermittle die Anzahl der Atome, aus der dieser Draht besteht

  2. Berechne die Masse an Aluminiumoxid, wenn das Aluminium des Drahtes vollständig mit Sauerstoff zu Aluminiumoxid reagiert

  3. Ermittle die erforderliche Masse an Sauerstoff

Könnt ihr vielleicht helfen? Vielen Dank

...zur Frage

Wie schwer ist magnesiumoxid, wenn Magnesium mit kohlenstoffdioxid reagiert?

Eine stoffportion von 300g Magnesium reagiert mit kohlenstoffdioxid zu magnesiumoxid und kohlenstoff.
Berechne die entstehende Masse als Magnesiumoxid.

...zur Frage

Ich brauche dringend Hilfe bei Chemie Hausaufgaben?

Ich habe bei der letzten Chemiestunde gefehlt da ich krank war und habe mir die Hausaufgaben geben lassen, verstehe diese aber nicht. Habe auch keinen den ich fragen kann.

Die Aufgabe lautet: Ein Aluminiumdraht hat die Masse 2,5g, Ermittle die Anzahl der Atome aus den dieser Draht besteht. 1.Berechne die Masse an Aluminiumoxid, wenn das Aluminium des Drahtes vollständig mit 2. Sauerstoff zu Aluminium reagiert. 3. Ermittle die erforderliche Masse an Sauerstoff.

Kann mir jemand helfen? Bin hier am verzweifeln.

...zur Frage

Chemie Rätzel?

Na hier ist ein kleines Chemie-Rätzel

Größte Bedeutung als Löschmittel besitzt Wasser, welches aber nicht immer eingesetzt werden kann. Gegen brennende Materialien beständig sind Kohlenstoffdioxid und Halone. Halone, wie Pentafluorethan oder F3C-CHF-CF3 (x), zerfallen in der Flamme in Radikale, die als Radikal-Fänger in die Reaktionen der Verbrennung eingreifen und so den Brand löschen. a) In einer brennenden Lagerhalle befinden sich Calciumcarbid und Kalium. Begründe unter Verwendung von Reaktionsgleichungen, dass Wasser hier nicht als Löschmittel geeignet ist. b) Nenne die Eigenschaft, die den Einsatz von Kohlenstoffdioxid als Löschmittel begründet. c) Gib für Stoff (x) den systematischen Namen an. d) Entwickle Reaktionsgleichungen für die Bildung von Radikalen aus Pentafluorethan und die anschließende Reaktion mit Wasserstoffradikalen (H•).

Wäre nett wenn ihr mir helft. Und eine schnelle Antwort wäre noch besser

...zur Frage

Wie berechnet man in Chemie die Masse?

Ich habe Chemie in der achten Klasse auf Englisch und habe bei dieser Berechnung Probleme. Ich versuche mal, das Problem näher zu beschreiben. Um die Masse zu berechnen haben wir sechs Schritte aufgeschrieben: 1.Wortgleichung 2.Chemische Gleichung 3. Menge der Stoffe n (mol) 4. molare Masse M 5. Massen von den Stoffmengen 6. Die gewünschte Masse/Volumen von bestimmten Stoffmengen ausrechnen. Ich verstehe den sechsten Schritt nicht ganz. Damit ihr eine Ahnung bekommt wie eine Aufgabe aussieht, hier: 127 g von Magnesium reagiert mit Eisenoxid (Fe²O³) zu Magnesiumoxid und Eisen. Berechne die Masse von Magnesiumoxid das man in dieser Reaktion erhält. Welche Masse von Eisen bekommt man, wenn 1kg Magnesium in der Reaktion verwendet wird, Ich hoffe, ihr versteht es, ich musste das Ganze auf Deutsch übersetzen. Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?