Chemie-abwählen in der Oberstufe! Wichtig!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also wenn möglich wähl chemie ab, denn chemie wird in der Oberstufe deutlich schwerer und wenn man gut sein will muss man wirklich dafür lernen. wenn einem chemie liegt dann sollte man lieber leistungskurs nehmen, weil das sich nicht so viel nimmt (aber das kommt bei dir ja nicht in frage) Für Physik sehe ich eine ähnliche Problematik, aber nicht ganz so schlimm. Ich würde dir empfehlen, als Grundkurs Bio zu nehmen, da kommt man immer wieder rein, auch wenn man mal nen Monat abgeschaltet hat und es benötigt nicht so ein großes naturwissenschaftliches Verständnis

Wenn du Physik als einziges naturwissenschaftliches Fach behalten willst, benötigst du Chemie nicht. Solltest du allerdings Biologie wählen, kommst du ohne gefestigte Chemie-kenntnisse in vielen Bereichen nicht weit.

nimm die fächer die du am besten kannst. wenn du in sprachen besser bist als in chemie,dann wähls ab

abwählen ,chemie ist das sinnloseste fach das es giebt

Soweit ich weiß braucht man mindestens 2Naturwissenschaften?

Fei19 04.06.2012, 22:03

brauchst du nicht, wenn du mehr als 2 Fremdsprachen belegst :)

0
marei95 04.06.2012, 22:04

wenn du mathe mitzählst ja.

0
Fei19 04.06.2012, 22:05
@marei95

mathe behalt ich sowieso, is doch klar.

0
Lordeberle 04.06.2012, 22:05
@marei95

In dem Spezialfall kenne ichs nicht, uns wurde es halt so erzählt ^^

0

Was möchtest Du wissen?