Chemie- Herstellung von calciumchlorid

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Calciumchlorid wird techn. im Solvay-Prozess hergestellt und fällt dort als Abfallprodukt an

Der Solvay-Prozess beschreibt die Herstellung von Soda. Kochsalz wird aus Salzschichten im Boden wird mit Wasser ausgelaugt. Gleichzeitig wird aus einem Steinbruch Kalkstein, Calciumcarbonat, gebrochen. Dieser Wird in Hochöfen mit Koks versetzt und gebrannt. Es entsteht CO2 und CaO. Die wässrige Salzlösung wird mit Ammoniak versetzt und das CO2 eingeleitet. Es entsteht das schwerlösliche NaHCO3. Dieses Bicarbonat wird in Drehöfen zu Soda kalziniert. Das CaO wird mit Wasser gelöscht und mit der Calciumhydoxidlauge den Ammoniak aus dem Bicarbonat-Fltrat ausgetrieben. Das NH3 geht in den Prozess zurück und die Ablauge enthält die Calciumchlorid-Suspension und diese geht auf Halde.

Der zweite Weg wäre die Umsetzung von Kalkstein mit Salzsäure.

CaCO3 + 2 HCl ===> CaCl2 + CO2 + H2O

Solvay

CaCO3 + C ===> CaO * CO2

NaCl + NH4OH + CO2 ====> intermediär NH3HCO3 ====> NaHCO3 + NH4Cl

2NaHCO3 ===> Na2CO3 + CO2 + H2O

CaO + H2O ===> Ca(OH)2

2NH4Cl + Ca(OH)2 ===> CaCl2 + 2NH3 + 2H2O

Warum recherchierst Du nicht selbst im Internet und gibst bei google ein "herstellung von calciumchlorid"?

Was möchtest Du wissen?