Chemie - wikipediasatz erklärung benötigt

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Säuren im Sinne von Brönsted sind Substanzen die Protonen abgeben. Sie bestehen damit aus einem Säurerest (Anionen) und den Protonen. Protonen sind nicht anderes als Wasserstoffionen (da sie positiv geladen sind gehören sie zu den Kationen).

Es gibt ein-protonige Säuren (HCl-Salzsäure) und mehrprotonige Säuren (H2SO4-Schwefelsäure oder H3PO4-Phosphorsäure)

Salze bilden sich wenn die Protonen, sprich Wasserstoffionen, gegen andere Kationen ausgetauscht werden. Es gibt 4 verschiedene Reaktionstypen die mit Säuren zu Salzen führen, die direkteste ist die Umsetzung mit einer Base in einer Neutralisationsreaktion.

Die einfachsten Basen sind die Hydroxide der Alkali- und Erdalkalimetalle. Sie bestehen aus einem Metall(-kat-)ion und der entsprechenden Zahl an OH- (Hydroxidgruppe).

Salzbildung durch Neutralisation: Das Proton der Säure reagiert mit der Hydroxygruppe (OH-) der Base zu Wasser und das Metallkation der Base bildet mit dem Säurerest (Anion) ein Salz.

Schwefelsäure hat 2 Protonen, die es je nach Reaktionsbedingungen einzeln oder beide gegen (Metall)kationen austauschen kann.

Wenn beide getauscht werden erhält man ein Sulfat, wenn nur eines ersetzt wird erhält man ein Hydrogensulfat (Hydrogen= Wasserstoff).

z.B. NaOH + H2SO4 -> NaHSO4 + H2O (Natriumhydrogensulfat)

2NaOH + H2SO4 -> Na2SO4 + 2H2O (Natriumsulfat)

Was möchtest Du wissen?