Chemie - Wie rechne ich die Stöchiometrische Rechnung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der erste Summand von der Linke ist notiert mit: m=10g

Lassen wir erst mal so stehn.

Der erste Summand von der Rechten ist notiert mit: V=16l 

Also 2/3 Mol Kohlendioxid.

Der zweite Summand von der Rechten ist notiert mit: m?=18g

Also 1 Mol Wasser.

Somit x = 2/3 mol, y = 2 mol. Erweitern um 3: x = 2 mol, y = 6 mol, damit sollte Ethan als erstes Edukt vorliegen. 10 g, also 1/3 mol,  Ethan. Dieses reagiert bei der vollständigen Verbrennung zu 2/3 mol Kohlendioxid und 1 mol Wasser, paßt. Wieviel Sauerstoff benötigt wird überlaß ich dir zu berechnen.

Perfekt! Danke für die Hilfe.

Ehm... an O2 müssten dann 7/2 sein - oder?

0
@fluffi99

Oder. Mit 7/2 mol O2 kannst du 1 Mol Ethan vollständig oxidieren, du hast aber nur 1/3 mol Ethan gegeben (daß für eine vollständige Oxidation in Praxis Sauerstoff im Überschuß benötigt wird lassen wir mal weg, so groß ist der Überschußbedarf nämlich nicht).

1

Nützt dir das vielleicht was:

http://www.chemie.de/lexikon/Stöchiometrie.html

Danke erstmal für die Antwort...

Meinst du der Teil "Prinzipien der stöchiometrischen Ausgleichsrechnung (mathematisch)"

Da stellt sich für mich die Frage was ich mit der y Variable aus dem ersten Summanden der linken Seite mache.

0

Was möchtest Du wissen?