chemie - nbutan nomenklatur

1 Antwort

Das "n" bedeutet, dass das Alkan nicht verzweigt ist. Da von Methan, Ethan, Propan jedoch keine Isomere existieren, wird das weggelassen!

Verzweigte Alkane (Konstitutionsisomere) werden hingegen mit i-Pentan oder gar tert-Pentan (gibt glaub ich noch einige kürzel mehr..) gekennzeichnet

Werden aber eigentlich nicht wirklich genutzt, da sie bei großen Alkanen zu unübersichtlich sind, da es zuviele Isomere gibt... Da benennt man dann durch IUPAC-Nomenklatur, was in jedemfall verwechslungsfrei und richtig ist.

also kann ich das quasi ignoriern? und noch eine frage: trien (also z.b. hexatrien), bedeutet das, dass es 3 doppelbindungen im molekül gibt, wie bei -dien, das steht ja für 2 doppelbindungen? vielen dank :)

0
@sumsi102

ja, das kannst du eigentlich ignorieren... Nach IUPAC wäre n-Butan auch nichts anderes als Butan :D

Ähm ja genau das bedeutet es ;) Allerdings werden da normalerweise noch zahlen zu angegeben, die die Position der Doppelbindungen angeben... denn beim Hexan gibts ja 5 Bindungen, sodass es mehrere Möglichekiten gibt die Doppelbindungen zu setzen... sieht dann so aus: Hexa-1,2,3-trien .. z.B.

Die Zahlen nummeriert man immer so, dass die erste möglichst klein ist ;)

1

Was möchtest Du wissen?