Chemie - Atome?

Aufgabe b - (Schule, Chemie, Atom)

3 Antworten

Ungefähr 1:100000.

Atome haben typischerweise einen Radius von 10⁻¹⁰ m (diese Größe nennt man auch 1 Å, sprich Ångström), mit einem Faktor von zwei bis drei je nach chemischem Ele­ment (Uran 2.3 Å, Wasserstoff 0.5 Å als Extreme). Da die Eektronenhülle „fluffig“ ist, also wie eine Wolke keine klare Grenze hat, kann man die Größen leicht unter­schied­lich definieren.

Atomkerne haben eine Durchmesser von ungefähr 10⁻¹⁵ m (also ein Femtometer fm, manche nennen diese Größe auch 1 Fermi), aber das läßt sich noch schwerer defi­nie­ren und messen, weil es von der Energie der Messung abhängt. Ein Proton hat einen „Ra­dius“ von ca. 0.8 fm, und Atomkerne sind nicht viel größer, selbst die schwersten nur ca. 10 mal so viel.

Also, Atomhülle ist alles außerhalb des Kerns. Da der Atomkern relativ kompakt gebaut ist und die Atomhülle riesig ist im Vergleich dazu, geht das Verhältnis wohl so gegen 0.

Btw, Google tischt mir als erstes Suchergebniss bereits die richtige Antwort auf:

Der Radius des Atomkerns verhält sich zu dem der Atomhülle wie der Radius eines Tennisballs zur Höhe des Kölner Doms.

Chemie-Aufgabe zu Subsitution?

Ich verstehe folgende Aufgabe nicht:

"Geben Sie die Namen und Strukturformeln aller möglichen Verbindungen an, die entstehen, wenn bei einem Butan-Molekül zwei Wasserstoff-Atome durch Brom-Atome ersetzt werden."

Wie kann es da denn mehrerer Verbindungen geben und wieso werden zwei Wasserstoff-Atome ersetzt? Ich dachte bei der Substitution wird immer nur ein Wasserstoff durch ein Halogen ersetzt. Also kann ich irgendwelche zwei Wasserstoff-Atome an der Kohlenstoffkette ersetzen oder müssen das bestimmte sein?

...zur Frage

Warum ist ein Atom neutral?

...zur Frage

In welchem Größenverhältnis steht der Durchmesser des Atomkerns von Wasserstoff zum Durchmesser der Atomhülle?

Ich habe in Chemie gerade das Thema Atome und wir haben als Hausaufgabe auf zu berechnen in welchem Größenverhältnis der Durchmesser des Atomkerns von Wasserstoff zum Durchmesser der Atomhülle steht. Jedoch verstehe ich nicht wie man das berechnet. Angegeben hat uns der Lehrer, dass Wasserstoffatome einen Durchmesser von 106 Picometer haben und ihr Kern einen Durchmesser von 1,7 Femometer.

...zur Frage

Habe eine Aufgabe, an der ich nicht vorankomme."Erläutern, warum vor und nach der Reaktion die Anzahl der Atome jeder Atomsorte gleich sein muss".Brauche Hilfe?

Habe eine Aufgabe, an der ich nicht vorankomme."Erläutern, warum vor und nach der Reaktion die Anzahl der Atome jeder Atomsorte gleich sein muss. Brauche Hilfe. Kennt jemand die Antwort?

...zur Frage

Hilfe bei Chemie Aufgabe (Ione/Atome)?

Hallo! Ich verstehe unser Thema nur teilweise & brauche Hilfe bei folgender Aufgabe. LG und Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?