Chefin kamm zu nah?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du scheinst auch etwas gestresst zu sein, vielleicht schaukelt ihr euch gegenseitig hoch. 

Wenn sie mir dir redet, gehe einfach mal einen Schritt zur Seite und benutze etwas Gestik (Hände beim Reden einsetzen), so dass eine Distanz zwischen euch liegt. Wenn sie dir dabei zu nahe kommt, hat sie erst mal deine Hände vor der Brust oder im Gesicht, das wird sie sicher vermeiden wollen und so schon mal etwas Abstand halten (Hände im Gesicht aufgrund der Gestik, nicht, dass du sie schlagen sollst!)

Grenze dich selbst ab! Du bist nicht die Chefin! Übernimm nicht deren Aufgaben. Das kann sowohl zu Stress mit der Chefin führen, die sich überflüssig fühlt, als auch dich überlasten, weil du Aufgaben übernimmst, für die du gar nicht bezahlt wirst (Mitarbeiterbetreuung).

Wenn die Chefin die Gäste vergrault mit ihrer Art zu reden, wird sie wohl schnell merken, dass das zu ihrem Nachteil ist und sich hoffentlich etwas mäßigen.

Du musst Dir keine Gedanken machen. Ich denke eher Deine Chefin hat ein Problem und den falschen Beruf! Hat man mit Kunden/Gästen zu tun, ist gutes Benehmen absolute Pflicht. Klar hat jeder mal schlechte Laune oder Kopfschmerzen usw..aber das sollte man den Kunden nicht spüren lassen. Dummerweise ist sie die Chefin und glaubt, sich alles erlauben zu können.

Wenn sie wieder so ran kommt, weiche einen Schritt zurück, sie wird es dann schon merken!

Ist Deutsch nicht Deine Muttersprache? :-)

Alles Gute!

Was un wie würdet ihr umgehen damit

Schnell eine Knoblauchzehe in den Mund stecken, zerbeißen und kräftig ausatmen. Und dann fragen: "Rieche ich so appetitlich oder warum kommen sie mir so nahe?"

Mecker ist in Ordnung und jeder kann mal einen schlechten Tag haben - aber "körperlich" werden? Das geht garnicht!

Suche dir einen neuen Job - so ein Menschentypus wie deine "chefin" macht auf Dauer krank.

Was möchtest Du wissen?