Chef zahlt nur Teil des Lohns, was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da sollte man sich schnell einen neuen Arbeitgeber suchen sonst kommen noch die schlechteren Zeiten wo plötzlich gar kein Geld kommt.

Man arbeitet und hat sein Leistung erbracht, jetzt muss der Chef seine Pflichten erfüllen.

Hier mal ein paar Infos:

https://www.hensche.de/Lohnrueckstand_was_tun_bei_Lohnrueckstand.html

https://anwaltauskunft.de/magazin/beruf/angestellt/982/arbeitgeber-zahlt-lohn-nicht-was-kann-man-tun/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne zu wissen, was im Arbeitsvertrag vereinbart ist, kann man dazu gar nichts sagen.

Ich würde mir viel mehr Sorgen darüber machen, dass Dein Kumpel schon 4 Monate ohne Arbeitsvertrag arbeitet. Er sollte mal prüfen, ob die Anmeldung zur Sozialversicherung ordnungsgemmäß erfolgt ist, sonst könnte es noch Probleme wegen Schwarzarbeit geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Notfalls Lohn einklagen, einen Abschlag verlangen zum 28. des Monats für die Miete zum 1.

Wenn es kritisch wird & als Frühindikator eine verspätete Lohnzahlung aufgezeigt wird, kann man der Krankenkasse einen Wink geben & die kann die Insolvenz des Arbeitgebers einleiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wurde im Hinblick aus die Auszahlung des Gehalts vertraglich vereinbart?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PMC666 12.07.2017, 19:23

Es wurde mündlich vereinbart das er 12 Euro die stunde hat und diese am 15 ausgezahlt bekommt. nur der Vertrag selbst wurde bis heute nicht ausgehändigt.

0

Das, was im Arbeitsvertrag steht, wird auch eingehalten. Viele chefs machen das so, aus steuerrechtlichen gründen. Ist einfacher für den Arbeitgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TorDerSchatten 12.07.2017, 19:22

Quatsch. Mit der Steuer (und welche, sag mir das?) hat das nichts zu tun und eine zweimalige Lohnzahlung mit Abschlag und Endabrechnung ist mehr Arbeitsaufwand, als eine einzige Lohnzahlung.

Der Arbeitgeber führt Lohnsteuer und Sozialversicherung ab. Wo sollen hier denn deine genannten "steuerrechtlichen Gründe" liegen? Die Leistungszeiträume werden sowieso abgegrenzt, egal wann die Zahlung erfolgt.

2

Wenn deinem Kumpel das nicht passt, muss er den Arbeitgeber wechseln. Diese Form der Lohnzahlung ist zulässig, und steht vermutlich auch so in seinem Arbeitsvertrag.

Die Firma kann für ihn keine Extra-Würste braten, eine Lohnabrechnung ist mit Kosten und Arbeit verbunden.

Bei Abschlagszahlungen wird ein bestimmter Festbetrag ausgezahlt, das geht automatisch und macht kaum Arbeit. Für die Endabrechnung müssen erst die Stunden ausgerechnet werden, DAS macht durchaus Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PMC666 12.07.2017, 19:27

Aber wenn der chef sagt er bekommt am 15. seinen lohn. und er da 1200 gibt und dann irgendwann am 25. den rest, ist das dann nicht zusätzliche Arbeit?

1
BalZakBarsoom 13.07.2017, 15:15
@PMC666

Nee, die Abschlagszahlung läuft doch automatisch, ohne Aufwand. Die wird einmal eingerichtet und fertig. Der Arbeitgeber hat dann halt Zeit, die Abrechnung zu machen. Er muss dann nur die Abschlagszahlung runter rechnen, und den Rest dann anweisen.

ist nicht mehr Arbeit wie eine reguläre Abrechnung nach Stunden. Ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn die Arbeit nach Stunden abgerechnet wird, nicht bei Festgehalt.

0

Der Chef muß sich daran halten, was im Arbeitsvertrag steht! Also dort erstmal nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PMC666 12.07.2017, 19:20

Da kommt noch hinzu dass er noch gar keinen arbeitsvertrag hat. Das wurde mündlich ausgehandelt und bis jetzt hat er den Vertrag immer noch nicht bekommen.

0
TorDerSchatten 12.07.2017, 19:25
@PMC666


Dann BGB

§ 614 Fälligkeit der Vergütung
Die Vergütung ist nach der Leistung der Dienste zu entrichten. Ist die Vergütung nach Zeitabschnitten bemessen, so ist sie nach dem Ablauf der einzelnen Zeitabschnitte zu entrichten.




0

Hallo.

Dann komm nicht nach Norddeutschland, da ist das schon so lange ich weis so üblich. 1955 1953 ? etwa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?