Chef zahlt nicht (Schwarzarbeit) - könnt ihr mir eventuell helfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schwarzarbeit ist eine ungünstige Ausgangslage, um notfalls per Klage das Geld zu erhalten.

Ob es sich um Schwarzarbeit handelt, sollte dir eigentlich bekannt sein, dann wärst du auch nicht angemeldet (die Krankenkasse / ggf. Knappschaft als Sozialversicherung kann Auskunft geben; eine geschickte Fragestellung ist angeraten).

Bei ordentlicher sozialversicherungsrechtlicher Anmeldung können sehr kurze, rechtswirksame Fristen zur Geltendmachung durch Tarifvertrag vereinbart werden (Klassiker in der Zeitarbeit), so dass auch in einem solchen Fall ggf. Eile geboten ist. Das wissen unseriöse Arbeitgeber und sitzen die Fristen aus (oft reichen wenige Wochen!).

Arbeitnehmer können Lohn aus Schwarzarbeit nicht eintreiben lassen. Wenn du keinen schriftlichen Arbeitsvertrag für den Zeitraum und keinen Nachweis über eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hast, dann solltest du lieber kein Gericht anrufen, um deinen Lohnforderungen Nachdruck zu verleihen.

Guten Morgen!

Wie kommst Du drauf, dass es sich um Schwarzarbeit handelte? Warst Du nicht angemeldet? Sollte es Schwarzarbeit gewesen sein, kannst Du nur mit Deinem ehemaligen Arbeitgeber reden. Rechtliche Schritte kommen für Dich nicht in Betracht, da Du (wenn es so war) an der Steuer vorbeigearbeitet hast und das sehr teuer werden kann.

Gruß

Kommentar von simo28
02.12.2015, 09:25

Doch, zumindest meinte der das zu mir vor paar Jahren. Aber er hat mich wohl nicht über das angemeldet, wo ich gearbeitet habe, sondern für sein Medienbüro. Und ne ex Kollegin meinte zu mir nun das ich in Wirklichkeit gar nicht angemeldet war, was mir halt nun doch neu ist. 

Könnte ich ihn rechtlich denn anzeigen ? Also das er immernoch Schwarzarbeit betreibt? 

Wenn ich das Geld nämlich nicht wieder bekommen sollte, wollte ich wenigstens dafür sorgen das er so eine Nummer mit niemanden mehr abzieht! 

Gruß 

0

Tja, das ist denn Pech!

Was heißt "höchstwahrscheinlich"? Wenn du denkst, da ist was nicht richtig gelaufen, dann zeige ihn an.

Kommentar von simo28
02.12.2015, 09:25

Geht dass denn ohne mich selbst "in die Pfanne zu hauen"? 

0

Was möchtest Du wissen?