Chef will Gehalt Bar zahlen - Wie muss das laufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Gehalt ist eine Bringschuld. Du mußt es nicht abholen. Schreibe ihm einen Brief per Einscheiben, setze ihm darin eine Frist für die Überweisung des Geldes und drohe ihm, du würdest das Geld gerichtlich eintreiben, wenn er es dir nicht bis zum Fristende überweist. Vergiß nicht, deine Bankverbindung anzugeben!

Bei Bargeld solltest du vorsichtig sein. Auf jeden Fall müßte er dir dazu eine Lohnabrechnung geben, aus der hervorgeht, dass er Lohnsteuer und Sozialabgaben abgezogen hat. Du kannst dann bei der Krankenkasse und dem Finanzamt prüfen, ob er das Geld tatsächlich abgeführt hat oder nicht. Bargeld macht immer einen unseriösen Eindruck und hat meistens (nicht immer!) etwas mit Schwarzgeld/Schwarzarbeit zu tun und damit, dass Arbeitgeber die Sozialabgaben einsparen wollen. Das ist strafbar!

Schlimm daran finde ich ja, das ich da in der Ausbildung war (eh kaum Geld hatte) und das Gehalt immer per Überweisung erhalten hatte. Meiner Meinung nach macht er das auch extra in Bar, damit ich mühe habe und vielleicht wegen "paar" Hundert Euro nicht extra den weg in Kauf nehme usw...

Ich werde ihm das nochmal sagen, das ich auf das Geld warte und damit die nächsten Tage rechne, ansonsten muss ich das wohl anders ranholen...

0
@marlonz

Genau! Er hofft darauf, dass er das Geld sparen kann! Ihm "das zu sagen" bringt doch nichts! Du läufst deinem Geld bereits seit dem letzten Jahr nach. Du mußt endlich Nägel mit Köpfen machen. Er nimmt dich offenbar gar nicht ernst.

0

der wirds dir nie geben. ein gewissenloser mensch ist das.

du solltest anfangen das ganze schriftlich anzugehen. geh zu einem anwalt und lass dich beraten.

Was möchtest Du wissen?