Chef verweigert Urlaubsgenehmigung, da Vertreter den U-Antrag nicht abzeichnet

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann für deinen Betrieb doch nur gut sein, wenn er fühzeitig über Urlaubswünsche informiert wird. Also kann es nicht zu deinen Lasten gehen, wenn du deine Pläne frühzeitig machst.

Nach Urteilen der Arbeitsgerichte gesteht man einem Arbeitnehmer einen Anspruch darauf, dass er in angemessener Zeit eine Antwort auf seinen Urlaubsantrag bekommt. Ein Aufschieben der Antwort ist nicht zumutbar. Das LAG Düsseldorf, Urteil vom 08.05.1970 - Az. 3 Sa 89/70 hält eine Frist von einem Monat zur Genehmigung von Urlaub für angemesssen. Ich halte es also für rechtlich fragwürdig, wenn der Betrieb eine entscheidung über die Genehmigung verweigert und auf die eventuellen Wünsche der Vertretung verweist. Im schlimmsten Fall kann das dazu führen, dass die Fronten zwischen den Beteiligten tief verhärtet sind, während sich der eigentlich Verantwortliche, der Betrieb, fein raushält.

Im Übrigen wäre diese Angelegenheit eine Sache für den Betriebsrat. Und selbst wenn es keinen Betriebsrat gibt, sollten andere. verlässliche Regelungen festgelegt werden, bei denen solche Ungereimtheiten ausgeschlossen sind.

Herzlichen Dank für die informative Antwort; die erste substanzielle Information auf meine Frage. LG, gabih4

0

Na ja, du könntest deiner Vertreterin sagen, dass du nur gewillt bist, sie in der xxxWoche zu vertreten. Ich glaube so ganz ohne deutliche Worte wird es wohl leider nicht gehen. Deine Kollegin ist ja doch eher egoistisch - sie weiß noch nicht, was sie machen will, verbaut dir aber Möglichkeiten. Die Chefin scheint auch konfliktscheu zu sein- da rate ich dir Fakten zu schaffen! LG

Ich finde das eine sehr komische Regelung, der Chef traut sich da offensichtlich keine Entscheidungen zu treffen und wälzt das auf die Angestellten ab > nicht gut fürs Betriebsklima! Red mal mit dem Chef und sag ihm, dass du nicht warten kannst bis deine Kollegin das vielleicht unterschreiben will weil du planen musst. Das wird er ja wohl verstehen, vielleicht findet sich so eine Lösung.

Darf mein Chef meinen Urlaubszettel auf Option unterschreiben?

Hallo, zu Weihnachten habe ich einen Urlaub im März von meinen Eltern geschenkt bekommen. Ich habe meinen AG gebeten mir da Urlaub zu genehmigen und dieser hat auch Unterschrieben, allerdings auf Option, und er hat zu mir gesagt, wenn ich bis dahin nochmal krank bin streicht er mir diesen wieder. Hat er das Recht dazu auf Option zu Unterschreiben oder ist Genehmigt auch Genehmigt und kann nur in dringenden Fällen gestrichen werden?

...zur Frage

Kann mein Chef mir meinen gebuchten und vor genehmigten Urlaub steichen weil Kollegin krank ist?

Hallo zusammen.

ich habe im Oktober 2013 einen Urlaub gebucht (Türkei) für 1 Woche. Meinen urlaubsantrag habe ich im Januar 2014 abgegeben dieser wurde auch genehmigt. Jetzt ist es so, dass meine Kollegin evtl zu diesem zeitpunkt nicht da ist (weil sie in einer Klinik ist etc weil sie sich Krankheiten einbildet oder im Hospiz ist laut ihrer aussage... Die ganze Geschichte findet man in einer anderen Frage von mir).

Kann mein chef meinen bezahlten, genehmigten urlaub jetzt einfach streichen? Muss er mir dann den urlaub bezahlen?

Ich sehe es einfach nicht ein, wegen ihr meinen urlaub nicht antreten zu können. ich habe im Januar schon mal urlaub wegen ihr verschoben.

Hilfe was kann ich tun?

...zur Frage

Gibt es ein Recht auf Kopie vom genehmigten Urlaubsantrag?

Unser Chef verweigert uns eine Kopie vom Genehmigten Urlaubsantrag so das der Urlaub zwar genehmigt ist, man dies aber nicht beweisen könnte wenn es da mal zu Problemen kommt.

Es ist zwar noch nie zu Problemen gekommen dennoch sind wir mit dieser Regelung nicht einverstanden, gibt es hier eine Gesetzliche Regelung zu und wenn ja wo?.

Im BurlG finde ich dazu nichts.

...zur Frage

Urlaub genehmigt und nicht eingeplant. Was nun?

Hallo, folgender fall hat sich in unserer Firma zu getragen. Der Urlaub wurde fristgerecht eingereicht und von chefin schriftlich genemigt, nur wurde er nicht in die edv planung mit eingefügt. Jetzt soll die kollegin arbeiten. Was nun? Danke im vorraus.

...zur Frage

Chef raucht im Büro....Was tun?

Hallo,

ich arbeite seit paar Tagen in einem Büro und mein Chef raucht dort leider sehr oft. Ich bin Nichtraucher und fühle mich massiv gestört. Ich habe meinem Chef von Anfang an gesagt, dass ich Nichtraucher bin und er bitte nicht vor mir rauchen solle....Leider raucht er weiter....Was kann ich tun?? Ich möchte den Job ja nicht verlieren.

...zur Frage

Lassen sich die Kindkrank-Tage übertragen?

Unsere Tochter (6) ist nach einer OP länger krank, 10 Tage inzwischen. Eigentlich sollte ich mit ihr noch drei Tage zu Hause bleiben. Der AG meines Partners zickt ein bisschen herum, kann mein Partner mir die vorhandenen Kind-Krank-Tage übertragen? In unserer Firma ist eh Kurzarbeit und kaum was zu tun.... Mein AG hat damit sicher kein Problem....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?