Chef verweigert die Aushändigung der Lohnabrechnung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Frage bei der Gewerkschaft nach, was du machen kannst. Wenn ihr einen Betriebsrat habt, dann aktiviere diesen, dass er sich darum kümmert. Gibt es in Deutschland auch eine Vertretung für Arbeitnehmer, dann könntest du dort nachfragen.

Alle Sozialversicherungsbeiträge werden vom Arbeitgeber an die jeweilige Krankenkasse als sogenannte Einzugsstelle in einem einzigen Betrag (gesammelt) gezahlt.

Wenn Du also wissen willst, ob Dein Arbeitgeber neben den Krankenversicherungsbeiträgen auch diejenigen zur Renten-, Pflege-, und Arbeitslosenversicherung korrekt leistet, kann Dir Deine Krankenkasse als die zuständige Einzugsstelle für alle Sozialversicherungsbeiträge Auskunft dazu geben.

Familiengerd 07.02.2015, 14:49

Ergänzung:

Wenn Du von Deiner Krankenkasse weißt, dass Krankenversicherungsbeiträge gezahlt werden, kannst Du aber eigentlich auch davon ausgehen, dass auch die anderen Sozialversicherungsbeiträge an die Krankenkasse abgeführt werden - aber vorsichtshalber einmal bei der Krankenkasse als Einzugsstelle nachzufragen kostet ja nichts ...

0

Du kannst dich selbst bei den Versicherungen erkundigen . Zahlt er keine Abgaben, arbeitet ihr schwarz. Auch der Zoll kann da Auskunft geben.

Um die Lohnabrechnung zu bekommen, fordere die Firma schriftlich auf mit Frist. Wenn dann nichts kommt, geh zum Arbeitsgericht und klage die Abrechnung ein. Kostet nichts in der 1. Instanz.

Schick ein anonymes Schreiben an Euer Finanzamt und ruf bei der Gewekschaft an.

Fabel123123 07.02.2015, 14:33

Oder den Zoll

0

Hallo JaRi 90, anfragen kannst Du beim Rentenversicherungsträger und der Krankenkasse ob die laufennden Zahlungen ausgeführt werden ,vom Arbeitgeber eine neue Anmeldung ausgeführt wurde..Vielleicht legt es der neue Arbeitgeber darauf an ,durch das zurückhalten der Lohnabrechnung Quertreiber heraus zu fischen .Oder er strukturiert den Betrieb neu um.Befrage deshalb Deine Kasse . N.G.

Frag mal beim Zoll nach, vielleicht ist ja schon bekannt dafür.

Eine andere Möglichkeit (Damit du keinen Ärger bekommst) annonyme Anzeige

Vorher aber bitte bei der Krankenkasse und Rentenversicherung nachfragen ob Beiträge eingegangeen sind.

Noch eine Möglichkeit ist natürlich das Arbeitsgericht.

Was möchtest Du wissen?