Chef und Abteilungsleiter nicht da wo Krankmelden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fakt ist, wenn du häufige Fehltage durch Krankheit hast, sinken deine Übernahmechancen extrem. Kein Arbeitgeber stellt Mitarbeiter ein auf die man sich nicht verlassen kann und durch Abwesenheit glänzen.

Einen negativen Eindruck hinterlässt du so oder so beim fehlen im Praktikum durch häufige Migräne.

Wäre ich Arbeitgeber, würde ich jeden Arbeitnehmer der weniger Krankheitstage aufweist einem anderen mit häufigen Krankheitstagen vorziehen.

Dennoch solltest du nicht unbedingt sagen, dass du Migräne hast. Das würde sich negativ auf deine Berufschancen in dem/einem Betrieb auswirken. Vor allem wenn es chronisch (regelmäßig) ist.

Bzgl. Ansprechperson, ruf einfach im Unternehmen an und melde dich bei der Person die gerade am Telefon ist ab, wenn kein Vorgesetzter  anwesend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Anruf bei der Sekretärin reicht.Wenn du länger als 1 Tag krank bist, geh zum Arzt und lass Dir das bescheinigen mit einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendeinen Ansprechpartner muss es in der Firma für dich geben. Du arbeitest dort ja nicht menschenseelenallein. Und derjenige kann dir dann auch die Frage beantworten, wo er sich normalerweise krankmelden würde, wenn weder der Geschäftsführer noch der Abteilungsleiter greifbar sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dich vom Arzt krankschreiben läßt, schickst Du die Krankmeldung einfach an:

Baumarkt Müller & Schulze

- Marktleitung -

Waldstrasse 7

12345 Neudorf

(Aber bitte nicht alles wortwörtlich abtippen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?