Chef überzeugen mich als Lehrling anzunehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Samuel,

Nun zur Frage wie überzeuge ich ihn mich zu nehmen? Was könnt ihr mir durch eure Erfahrung empfehlen? Schnuppern dort war gut hab mich mit alles top verstanden nur ich hasse es zu warten und die Ungewissheit macht mich irre!

Akzeptiere, dass der Chef sich die für ihn besten Kandidaten aussuchen will und dafür seine Zeit braucht. Überzeugen (oder eben nicht) konntest du beim Schnuppertag.

Wenn du ihn überzeugen willst, so ab jetzt nur dadurch, dass du ihn in Ruhe lässt und seine Arbeitsweise akzeptierst, in dem du Geduld zeigst und ihn nun nicht durch (weiteres) Nachfragen nervst. 

Es geht allen Menschen übrigens so, dass die Wartezeit unangenehm ist, denn schließlich hängt bei allen davon die berufliche Zukunft ab.

Ich drück dir die Daumen, aber schau weiterhin nach Ausbildungsstellen auch für dieses Jahr ist noch nicht alles vergeben....

Da kannst du NACH dem vorstellen wohl kaum noch etwas tun. Wenn du dort anrufst oder auftauchst, um dich gut darzustellen nervt das höchstens

Kann ich denn echt garnichts tun? ..

0

Nein, was denn? Wenn du penetrant bist ist das eher abschreckend als sympathisch. Du kannst dich nur noch weiträumiger bewerben. Vielleicht in einem anderen Beruf, damit du wenigstens etwas fest hast. Während der Ausbildung kannst du dich ja weiterhin woanders bewerben, wenn du angenommen wirst den Ausbildungsberuf wechseln

0

Wie jetzt? Hattest du schon ein Vorstellungsgespräch? Du warst schon dort arbeiten/schnuppern?

Ich glaube kaum, dass man da noch was biegen kann. Er hat ja schon einen Eindruck von dir, aber, es scheint nicht so, als sei er sehr von dir überzeugt. Das merkt man aber auch im Gespräch.

Musst wohl noch etwas warten, ansonsten weiterbewerben

Was möchtest Du wissen?