Chef trotz krankschreibung jeden Tag an...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, es gibt keine Verpflichtung seitens des Arbeitnehmers die Anrufe des Arbeitsgebers anzunehmen. Und der Arbeitgeber kann durch das Verhalten des Arbeitnehmers keine Kündigung herleiten oder androhen. Dies käme einer Nötigung oder Mobbing gleich.

Je nach Art des Anrufs kann das den Heilungsprozess verzögern, insbesondere dann wenn es sich um Schikaneanrufe handelt. Solche Anrufe kann der Arbeitnehmer verbieten und vor Gericht einklagen.

Besorge Dir kurzfristig einen Anrufbeantworter (und wenn es nur leihweise ist). Dann kann Dein Chef drauf sprechen, wenn er was will - und Du kannst es später anhören, fühlst Dich also nicht immer verpflichtet dran gehen zu müssen.

Du darfst die Anrufe gern ignorieren (falls dein Telefon die Nummer anzeigt).

Du kannst ihm aber auch "schonend" beibringen, dass er es lassen soll.

Nein! Musst du nicht, du bist schließlich krank geschrieben. Er hat das Attest, damit ist alles geregelt.

nein wenn du krank oder im urlaub bist dann musst du nicht ans telefon gehen wenn der chef anruft.

Was möchtest Du wissen?