Chef sagte 3 Monatige Probezeit?

5 Antworten

? Versteh die Frage nicht ganz. Du hast einen normalen Lehrvertrag und darin enthalten ist eine 3monatige Probezeit, während Du oder der Chef ohne Angabe von Gründen mit kurzer Frist kündigen könnt. Das ist gedacht, um zu sehen, ob es für Dich passt und ob Du dem Betrieb passt. Wenn Du nichts weiter hörst, läuft der Vertrag ganz normal weiter.

Eine Probezeit ist zu Beginn eines jeden Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses völlig normal und wird vertraglich vereinbart oder ist gar im zutreffenden Tarifvertrag geregelt.

Der Chef darf da ruhig beim Einstellungsgespräch darauf hinweisen.

Du siehst ja an deinem eigenen Beispiel, dass das gerade bei Berufseinsteigern wie dir anscheinend wenig bekannt ist.

Mach dir da keine Gedanken! Wenn du deinen Job gern und gut machst, wird dein Chef keinen Grund finden, dich während der Probezeit zu kündigen (außer der Laden geht pleite). Gute Azubis schmeißt man nicht raus. Schließlich werden sie gebraucht. Sonst hätte man sie nicht eingestellt.

Die Probezeit im Ausbildungsverhältnis ist nicht nur "normal", sondern gesetzlich zwingend vorgeschrieben.

In Gesundheits-/Pflegeberufen sind es 6 Monate, ansonsten mindestens 1 Monat, höchstens 4 Monate.

2

Das wirst du Ende Oktober merken. Sei weiter pünktlich, freundlich zu den Mitarbeitern und Kunden, hilfsbereit, lass dich nicht zwei mal bitten und komme immer pünktlich. Dann dürfte es keine Probleme geben.

Finanzierung - Wie kann mein Chef mir helfen?

Hallöle!

Eine weitere Frage stellt sich mir.

Ich habe einen neuen, gut bezahlten Job bekommen und bin im Management tätig.

Leider ist es aktuell so, dass unser Auto in den letzten 3 Monaten 3 mal fahruntüchtig kaputt gegangen ist (Verschleiß). Als es in den letzten Tagen wieder stehen blieb und eine Reparatur für mehrere hundert Euro anstehen, haben wir uns entschieden, dass wir ein neues Auto benötigen und diese Reparatur nicht bezahlen möchten. Das Auto ist recht alt.

Da ich jedoch gerade erst meinen ersten Lohn bekommen habe und noch in der Probezeit bin, ist eine Autofinanzierung recht schwer. Mein Chef hat mir zugesichert, er würde mich auf jede Art unterstützen die ich bräuchte, damit ich ein Auto bekomme.

Deshalb: Bevor ich jetzt auf die Banken wegen einer Finanzierung zugehe möchte ich jetzt gleich noch einmal mit meinem Chef reden. Was gäbe es für Möglichkeiten, wie mein Chef mich unterstützen könnte, damit ich die Finanzierung bekomme? Ich sowie mein Chef sind uns zu 99% sicher, dass unsere Zusammenarbeit nicht in der Frist scheitern und lange halten wird. Gibt es irgendein Dokument, mit dem der Chef die Bank überzeugen könnte? Kann er eins verfassen? Oder soll ich ihn darauf ansprechen, die Probezeit vorzeitig zu beenden oder die Frist des Vertrags zu verlängern?

Habt ihr einen Vorschlag? Fakt ist: Ich brauche das Auto JETZT und ein Kauf ist ausgeschlossen.

Grüße!

...zur Frage

Was soll man tun, wenn die Kündigung gedroht wird?

Hallo Leute!

Ich habe im Sommer meine Ausbildung als Fachinformatiker "mäßig" abgeschlossen. Ich wurde zwar übernommen. Habe 6 Monate Probezeit. Jetzt, wo es langsam zum Ende der Probezeit geht, ist mein Chef von einmal ganz anders und komisch zu mir.

Ich bin eigentlich sehr sozial, sehr nett, sehr hilfsbereit und sehr ehrgeizig. Das meinen die Leute in meinem Umfeld auch so. Selbst mein Chef und meine Kollegen haben das während der Ausbildung gesagt. Er sagte: "So einen Menschen wie dich, sieht man heutzutage selten!" Das hat mich stolz gemacht.

Mein Chef meinte letztens, dass ich mir viel Mühe gebe, dennoch sehr wenig leiste.

Ich reiße mich zusammen, aber kommt wenig raus bei mir.

Ich weiß nicht, wie ich das ändern soll, wenn ich schon nahezu von der Arbeit lebe.

Kann mir jemand da Ratschläge geben?

...zur Frage

Erwartet mein Chef zu viel von mir? (Lehrling)

Hallo zusammen,

Ich lebe in der Schweiz und mache eine Ausbildung als Informatiker (2. Jährig, lerne kein Programmieren) ich arbeite in einem klein Betrieb, eigentlich nur ich und mein Chef. Somit mache ich eigentlich alle möglichen Aufträge die wir so erhalten. Vor kurzem sagte mir mein Chef ich solle Access 2010 lernen damit ich, an einer Datenbank einen Fehler beheben kann, also habe ich mich mal ein wenig schlau gemacht und ehrlich gesagt glaube ich nicht dass ich das vor Lehrende hin bekomme...

PS: Bin im ersten Jahr

Wie seht ihr das? Kann man das von mir erwarten?

Gruss lombart888

...zur Frage

Wie kann ich die Lehre absagen?

Hallo zusammen

Ich habe mich in mehreren Apotheken als Pharma-Assistentin beworben und habe in allen geschnuppert vor genau 1 woche kamm ein Telefonat wo der chef mir eine lehrstelle angeboten hat und die ich bis am montag(also gestern) anehmen oder ablehnen musste. Ich habe sie natürlich angenohmen da ich am schluss nicht ganz ohne Lehre da stehen möchte. Nun gibt es aber eine Apotheke in der ich auch geschnuppert habe und die mir besser gefällt,jedoch konnten sie sich noch nicht entscheiden(erst in der nechsten woche) wenn sie als lehrling nehmen. Ich frage mich nun falls ich die lehre dort bekäme wie soll ich der anderen apotheke absagen? Ich habe noch keinen lehrvertrag unterschrieben. Aber wie soll ich dem chef das sagen? Er hat alle anderen bewerbern abgesagt:/ Ich hoffe ihr hapt tipps

...zur Frage

ALG 1 in der Probezeit, wenn Arbeitgeber kündigt?

Habe in dem Betrieb 2 Jahre meine Ausbildung gemacht und wurde mündlich übernommen. Arbeite jetzt meine 2. Woche hier ohne Vertrag.

Jetzt ein Vertragsentwurf bekommen das Arbeitsbeginn auf den Tag der bestandenen Prüfung datiert wurde. Alles schön und gut wenn er mich jetzt während der Probezeit kündigt. ( ist ein neuer chef und er mag mich nicht sonderlich ) Hab ich Anspruch auf ALG1 ? habe ja 2 Jahre durchgearbeitet und jetzt (zwar noch nicht unterschrieben aber mündlich hat ja auch eine GÜltigkeit) am arbeiten. Welches Bruttoentgelt wird angerechnet, nur das Letzte ?

Sorry für die Rechtschreib und Grammatikfehler.

Vielen Dank für Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?