Chef nicht begrüßt. Schlimm?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das war zumindest höflicher ans Gespräche hinter geschlossenen Türen dafür zu unterbrechen ;-) 

Ich denke das war ok. Er war ja beschäftigt. Das evtl wichtige Gespräch zu unterbrechen wäre glaub ich schlechter gewesen.

Na klar ist das in Ordnung ;) Da machst du dir zu sehr Gedanken. Ins Gespräch zu platzen oder wie wild hinter der Tür zu winken, wäre viel unhöflicher gewesen! 

hast du alles richtig gemacht. da er in einem gespräch war, wäre es unhöflich gewesen nur wegen des grüßens das gespräch zu unterbrechen.

Ich verstehe dein Problem nicht. Es wäre viel unhöflich gewesen das Gepräch zu stören, nur um Hallo und Tschüß zu sagen.

Ich bin nur noch ein bisschen unsicher darin. Ich denke, dass es ein schlechtes Bild auf mich werfen könnte, wenn ich nicht immer perfekt Grüße und so weiter.

0

Was möchtest Du wissen?