Chef klaut Geld?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

versteckte kamera. dann identifizierst du zumindest schon mal den bandit. danach kann man weitere schritte überlegen. oder kauf einen sicheren spartopf

darf man nicht ist verboten

0

Das Geld gehört deinem Chef, immerhin kommt er auch für die Kosten auf. Frag mich sowieso wieso ihr auf die Idee kommt, es zwischen euch aufzuteilen...

Bitte? soll das jetzt auch heißen das wenn ich von jemand ein Stück schokolade bekomme dann beißt jeder ein stück ab und dann leg ich es meinem Chef auf den Schreibtisch .. bei unserem micro gehalt ist das "trinkgeld" fast schon zum überleben wichtig die Kellner dürfen es ja auch für sich behalten oder

0
@Bonnie007

und das Geld aus MEINEM Portemonaie gehört wohl sicher nicht meinem Chef!!!!!!

0

Wofür gibt es denn bei euch Geld in die Kaffeekasse?

für guten service?! was denn sonst...

0
@Bonnie007

ja ... und .......... da gibt es schon Unterschiede von Firma zu Firma...

0

Chef stiehlt Geld aus der Kaffekasse. Was nun?

Wir haben auf der Arbeit eine Kaffeekasse, nur für uns Mitarbeiter. Wir sammeln das Geld und gehen einmal im Jahr davon essen.

Das Geld wird jede Woche aus der Kasse genommen und in einem Schrank versteckt, falls ein Kunde meint er müsste unsere Kasse klauen (Kam nämlich auch schon vor) ist der Schaden nicht zu groß.

Von dem Versteck wissen nur eine Kollegin, ich und der Chef.

Jetzt kam neulich eine Kollegin zu mir und fragte mich ob ich villeicht in letzter Zeit etwas aus der Kaffekasse genommen hätte, es würde ziemlich viel Geld fehlen.

Manchmal benutzten wir das Geld aus der Kaffekasse zum wechseln. Aber etwas geliehen habe ich noch nie. Das ist nicht meine Art und auch nicht die meiner Kollegin.

Wir haben dann das Geld gezählt, es fehlen mindestens 50 Euro. Wir vermuten es war unser Chef. Wir haben uns dann an eine Kollegin anvertraut die schon sehr lange da ist, sie meinte der Chef habe schon mal Geld genommen - man konnte ihm aber nichts beweisen.

Wir vermuten deshalb das unser Chef es war weil er mir gegenüber eine komische Bemerkung gemacht hat. Er sagte zu mir : Ist ja unverschämt wieviel Trinkgeld ihr bekommt. Wer gibt euch 50 Euro?!

Ich antwortete nur Schnippisch: Sind wir das etwa nicht wert? Und vergaß die Unterhaltung.

Ich erzählte es meiner Kollegin und sie meinte, es waren ein 50 Euro Schein drin weil ich wieder mal Geld wechseln musste.

Unser Chef ist ziemlich knarzig mit dem Geld, er vertraut uns keine Kasse mit Bargeld an haha welche Ironie!

Ich will ja keinen verdächtigen. ..Aber die Lage ist doch Kristallklar? Bleibt nur die Frage was kann man dagegen tun? Wenn wir ihn konfrontieren wird er bestimmt sagen die Kasse gehört auch ihm.

Wir haben das Versteck der Kasse inzwischen gewechselt. Jetzt weiß es nur ich, aber ich denke ich werde sie on Zukunft einfach mit nach Hause nehmen.

...zur Frage

komme zu spät zur Arbeit was soll ich machen

Komme zu spät ca5min zur arbeit und das gibt bestimmt ärger vom Angestellten der Chef is zum Glück nich da hoffe ich mal .hab mir noch was zu essen gekauft bei netto dadurch ..

Was soll ich am besten sagen?. ich hab verschlafen oder hab meine Tablette vergessen oder meine mum hat mich nochmal gerufen???

...zur Frage

Auswirkung von Druck/Angst auf die Arbeitsleistung?

Z.B. Ein Chef beobachtet seinen Angestellten immer beim Arbeiten und macht ihn fertig, sobald er etwas falsches macht.
Der Angestellte bekommt Druck/Angst bei der Arbeit.
Wirkt sich das eigentlich auf seine Arbeitsleistung aus?

...zur Frage

Mein Arbeitgeber verdächtigt mich Geld aus der Kasse geklaut zu haben

Hallo, brauche dringend eure Hilfe. Ich werde des Diebstahls beschuldigt!

Mein Chef wirft mir vor dass Barbezahlungen,die ich von Kunden angenommen habe, und diese den Kunden auch quittiert habe, letztlich in der Kasse fehlen würden.

Nach der eingehender Prüfung der offenen Außenstände und der damit verbundenen Anmahnung der betroffenen Kunden zum Ausgleich seiner Forderungen, hat er leider festgestellt, dass zahlreiche Kunden ihre Rechnungen per Barzahlung beglichen haben. Entsprechende Nachweise in Form von Quittungen oder quittierten Rechnungen mit meiner Unterschrift können belegt werden.

Ich habe aber das Geld wirklich nicht geklaut. Ich habe es wie gewohnt den Kunden quittiert dass ich das Geld in Bar erhalten habe und gleich danach in die Kasse gelegt.

Zu der Kasse haben mehrere Mitarbeiter den Zugang!

Was kann ich jetzt machen, wie kann ich beweisen dass ich das Geld nicht genommen habe?

Was kann mir passieren wenn ich meine Unschuld nicht beweisen kann? Reicht von mir quittierte Rechnung als Beweis um mich vors Gericht zu bringen?

...zur Frage

Brief vom Inkassodienst ging an meinen Chef - dürfen die das einfach so?

Hallo

Die sekräterin meines Chefs rief mich vorhin auf arbeit an und meinte zu mir das sie ein brief vom inkasso bekommen habe wo auch die gesammt summe drinn steht und fragte mich ob ich weiß wofür.

meinte halt das ich nicht genau weiß wegen was es sein sollte soll aber auch schon 3 jahre alt sein.

dürfen die das einfach so?

muss ich mit irgend was rechnen ausser das es ein schlechtes bild bei meinem chef geben kann?

danke euch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?