Chef klaut Geld?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

versteckte kamera. dann identifizierst du zumindest schon mal den bandit. danach kann man weitere schritte überlegen. oder kauf einen sicheren spartopf

darf man nicht ist verboten

0

Das Geld gehört deinem Chef, immerhin kommt er auch für die Kosten auf. Frag mich sowieso wieso ihr auf die Idee kommt, es zwischen euch aufzuteilen...

Bitte? soll das jetzt auch heißen das wenn ich von jemand ein Stück schokolade bekomme dann beißt jeder ein stück ab und dann leg ich es meinem Chef auf den Schreibtisch .. bei unserem micro gehalt ist das "trinkgeld" fast schon zum überleben wichtig die Kellner dürfen es ja auch für sich behalten oder

0
@Bonnie007

und das Geld aus MEINEM Portemonaie gehört wohl sicher nicht meinem Chef!!!!!!

0

Wofür gibt es denn bei euch Geld in die Kaffeekasse?

für guten service?! was denn sonst...

0
@Bonnie007

ja ... und .......... da gibt es schon Unterschiede von Firma zu Firma...

0

Ich werde auf der Arbeit des Diebstahles beschuldigt, hilfe?

Hallo Leute, ich weiß absolut nicht mehr weiter! Heute Morgen wurde ich auf der Arbeit direkt zu Schichtbeginn zu meinem Chef in's Büro gerufen, sorglos und ohne schlechtes Gewissen bin ich noch hoch Motiviert hin gegangen und dann das: Ich soll angeblich eine ganze Palette mit Bierkästen gestohlen haben und werde eine Anzeige bekommen! Ich habe mehrfach versichert das ich nichts dergleichen getan habe, ich meine wie soll ich den bitte auch mit einem Schlag 50 Kästen Bier stehlen? Das ist doch absoluter Blödsinn & ich versichere ich habe definitiv nichts Gestohlen keine Flasche, keine Kiste und erst recht keine ganze Palette voller Kisten! Der Verdacht würde dadurch zustande kommen das ich vor wenigen Wochen einen Retourenschein ausgefüllt und Unterschrieben habe (Wir haben von einem Getränkegroßhandel die Lieferung für eine andere R**e Filiale statt für die unsere erhalten) & eine der besagten Paletten sei wohl nicht bei dem Großhändler angekommen! Ich war natürlich erst einmal absolut Sprachlos und habe nachdem ich den ersten Schock verdaut habe mehrfach gesagt das ich nichts gestohlen habe und das dass gaarnicht möglich sei da ich in mein Auto (Golf IV) niemals nicht 50 Kästen Bier bekommen würde! Dazu sagte mein Chef nur das ich an besagten Tage ein sehr verdächtiges Verhalten an den Tag gelegt hätte da ich laut überwachungskamera über eine halbe Stunde im außen Lager wo die Ware stand verbracht habe! (In besagtem Lager gibt es keine Kamera, nur eine die aus dem Laden zur Tür nach draußen zeigt) Auf der Videoüberwachungt ist zu sehen wie ich durch die Türe nach draußen gehe, zwischenzeitlich mal von draußen in den Laden spähe und wieder verschwinde und schließlich nach einer Weile wieder rein komme und zur Kasse gehe um zu Kassieren! Was man jedoch nicht sieht ist das ich draußen am sauber machen sowie am aufräumen bin und hin und wieder zur Türe gehe um zu schauen ob jemand an der Kasse oder bei der Leergut Annahme ist! Ich wurde jetzt vorübergehend bis zu dem baldigen Gespräch mit meinem Chef, der Bezierksleitung und weiß Gott wem alles "beurlaubt". Weiß jemand was ich jetzt beachten muss? und was ich jetzt aufjedenfall tun muss? Ich habe derzeit kein Geld für einen Anwalt, bekomme ich in solchen Fällen einen gestellt? Ich bin wirklich enorm dankbar für jede Hilfe! Ganz liebe Grüße Niklas

...zur Frage

Chef stiehlt Geld aus der Kaffekasse. Was nun?

Wir haben auf der Arbeit eine Kaffeekasse, nur für uns Mitarbeiter. Wir sammeln das Geld und gehen einmal im Jahr davon essen.

Das Geld wird jede Woche aus der Kasse genommen und in einem Schrank versteckt, falls ein Kunde meint er müsste unsere Kasse klauen (Kam nämlich auch schon vor) ist der Schaden nicht zu groß.

Von dem Versteck wissen nur eine Kollegin, ich und der Chef.

Jetzt kam neulich eine Kollegin zu mir und fragte mich ob ich villeicht in letzter Zeit etwas aus der Kaffekasse genommen hätte, es würde ziemlich viel Geld fehlen.

Manchmal benutzten wir das Geld aus der Kaffekasse zum wechseln. Aber etwas geliehen habe ich noch nie. Das ist nicht meine Art und auch nicht die meiner Kollegin.

Wir haben dann das Geld gezählt, es fehlen mindestens 50 Euro. Wir vermuten es war unser Chef. Wir haben uns dann an eine Kollegin anvertraut die schon sehr lange da ist, sie meinte der Chef habe schon mal Geld genommen - man konnte ihm aber nichts beweisen.

Wir vermuten deshalb das unser Chef es war weil er mir gegenüber eine komische Bemerkung gemacht hat. Er sagte zu mir : Ist ja unverschämt wieviel Trinkgeld ihr bekommt. Wer gibt euch 50 Euro?!

Ich antwortete nur Schnippisch: Sind wir das etwa nicht wert? Und vergaß die Unterhaltung.

Ich erzählte es meiner Kollegin und sie meinte, es waren ein 50 Euro Schein drin weil ich wieder mal Geld wechseln musste.

Unser Chef ist ziemlich knarzig mit dem Geld, er vertraut uns keine Kasse mit Bargeld an haha welche Ironie!

Ich will ja keinen verdächtigen. ..Aber die Lage ist doch Kristallklar? Bleibt nur die Frage was kann man dagegen tun? Wenn wir ihn konfrontieren wird er bestimmt sagen die Kasse gehört auch ihm.

Wir haben das Versteck der Kasse inzwischen gewechselt. Jetzt weiß es nur ich, aber ich denke ich werde sie on Zukunft einfach mit nach Hause nehmen.

...zur Frage

Mein Arbeitgeber verdächtigt mich Geld aus der Kasse geklaut zu haben

Hallo, brauche dringend eure Hilfe. Ich werde des Diebstahls beschuldigt!

Mein Chef wirft mir vor dass Barbezahlungen,die ich von Kunden angenommen habe, und diese den Kunden auch quittiert habe, letztlich in der Kasse fehlen würden.

Nach der eingehender Prüfung der offenen Außenstände und der damit verbundenen Anmahnung der betroffenen Kunden zum Ausgleich seiner Forderungen, hat er leider festgestellt, dass zahlreiche Kunden ihre Rechnungen per Barzahlung beglichen haben. Entsprechende Nachweise in Form von Quittungen oder quittierten Rechnungen mit meiner Unterschrift können belegt werden.

Ich habe aber das Geld wirklich nicht geklaut. Ich habe es wie gewohnt den Kunden quittiert dass ich das Geld in Bar erhalten habe und gleich danach in die Kasse gelegt.

Zu der Kasse haben mehrere Mitarbeiter den Zugang!

Was kann ich jetzt machen, wie kann ich beweisen dass ich das Geld nicht genommen habe?

Was kann mir passieren wenn ich meine Unschuld nicht beweisen kann? Reicht von mir quittierte Rechnung als Beweis um mich vors Gericht zu bringen?

...zur Frage

Diebstahl unter Kollegen wird einfach toleriert - was tun?

Ich hatte mir Heute mal nach längerer Zeit ein Essen aus unserer Kantine geholt und es in die Küche abgestellt um es dann in der Pause zu Essen, so wie es eigentlich alle Kollegen hier machen. Das Essen stand da vielleicht 10 Minuten. Als ich wiederkam war das Essen weg! Irgendjemand hat es einfach sich einfach unter den Nagel gerissen und natürlich war es keiner war es gewesen. Der Chef toleriet das einfach. Mir geht es jetzt nicht um die 2 Euro für das Essen aber um's Prinzip, das ist Diebstahl unter Kollegen. Es sind auch schon andere Dinge wie Tassen, Handys usw. weg gekommen. Ist das richtig dass das einfach so toleriert wird? Was kann man selbst dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?