Chef im bordell begegnet...wie sollte man sich jetzt am arbeitsplatz verhalten?

19 Antworten

Ich würde das für mich behalten und auch den Chef nicht drauf ansprechen. Das könnte böse enden, schließlich sitzt er am längeren Hebel.

Du warst doch selbst dort, seit wann hackt eine Krähe der anderen die Augen aus?

Eine extra Beteuerung unter 4 Augen das du dicht halten wirst, wäre für mich die Ankündigung, damit bei der nächst besten Gelegenheit hausieren zu gehen. Überhaupt, allein der Gedanke das so eine Beteuerung nötig sein könnte sagt doch schon alles. Wer am Ende am besten lacht ist der Sieger, mir scheint du überschätzt dein Trümpfe, so gut wie du denkst ist dein Blatt beileibe nicht.

Nichts. In deiner Freizeit kannst machen was du willst solange es keine Straftat ist.Außerdem Kannst du auch überprüfen ob es wirklich um eine Reise ging. Du arbeitest doch im Reisebüro.Es ist auf jeden fall kein Kündigungsgrund.

Normales Verhalten zwischen Chef und Freundin?

Bin mit meiner Freundin seit über 9 Monaten zusammen.

In ihrer Mittagspause war sie meistens alleine oder mit einem bzw. paar Kollegen was essen. Sie fand ihren Chef (um die 40) schon immer super lustig und nett und meinte, der sei der beste Chef. Jedenfalls hätte er Kinde rund sei verheiratet. Sie sei die einzige Azubi vom Chef persönlich.

Dann war sie für 2 Monate an einem anderen Standort und seit dem sie von da wieder da ist, geht sie fast jede Mittagspause mit ihrem Chef was essen. Am Anfang waren noch die anderen Kollegen dabei, mittlerweile gehen die alleine essen.

Wenn sie Lust hat, sagt sie mir das, wenn nicht, dann sagt sie das nur, wenn ich sie mal abends frage, wie ihre Mittagspause war.

Hab sie mal gefragt, warum das sei tletztem wirklich regelmäßig geworden ist, sie meinte, es war schon immer so. Auf meine Aussage, dass sie doch früher eher alleine unterwegs war, oder mit dem anderen Kollegen, sagt sie, dass es nicht stimmt. Letztens hieß es auch, er hätte Kinder, aber keine Frau, sondern regelmäßig angeblich neue Freundinnen. Ich soll mir keine Sorgen machen, sie würde niemals was mit einem Kollegen oder Chef was anfangen.

Das der eine Kollege mal was von ihr wollte, ich es gleich gesagt hatte, sie mir nicht glauben wollte, hat sich am Ende ja bestätigt.

Also ich finde, dass es kein normales Verhalten mehr vom Chef ist, wenn er nur mit einer seiner Kolleginnen essen geht in der Pause und nicht wie früher mal, mit fast allen (sind nur ein paar). Sie schwärmt ja schon seit Tag eins über ihn, dass er lustig sei und total nett. Findet ihr das Verhalten vom Chef denn normal bzw. ihres?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?