Chef genehmigt Urlaub nicht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo larnold,

ich Versuchs mal mit einer Antwort, bin nur Laie und kein Anwalt.

Meines Wissens muss Urlaub Planbar sein und wenn du ihn zwar Warmhalten kannst aber nicht sicher weißt ob der dann plötzlich nicht gilt ist das nicht planbar. Meinen Recherchen nach hast du leider doch ein Problem, was den Schadensersatz angeht. Laut Recherchen ist das auf gut Glück buchen, eigenes Risiko. Die Kosten müsste dein Chef wohl nur Zahlen wenn der Urlaub bereits genehmigt war, oder er dich aus den Urlaub holt. Du könntest dich zwar wenn du vor Gericht ziehst darauf berufen das er immer genehmigt wurde, doch das ist in Strohhalm der schnell brechen kann. Was er definitiv nicht darf ist genehmigten Urlaub zurück nehmen.

Dir Urlaub zu gewähren ist eine seiner Pflichten und einen Antrag ablehnen kann er nur aus wichtigen Betrieblichen Gründen.

https://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article3440823/Wann-der-Chef-Ihnen-den-Urlaub-streichen-darf.html

Hier mal in paar weitere Hinweise zum Urlaub:

https://www.advocard.de/streitlotse/arbeit-und-karriere/urlaubsplanung-was-darf-der-arbeitgeber-vorschreiben/

MfG PlueschTiger

Man lässt seinen Urlaub eigentlich gleich wenn alle eingetragen sind und eventuelle Überschneidungen geklärt sind vom Chef unterschreiben.

Außerdem gibt es noch sowas wie eine reiserücktrittsversicherung. Die ist sogar inklusive wenn du eine ADAC Kreditkarte hast

4

Der Chef besteht aber aber darazf, dass man erst 2 Wochen vorher den offiziellen Antrag einreicht. Wenn man ein halbes Jahr vorher beantragt, wird nicht unterschrieben.

1
36
@larnold

Als Laie würde ich mal sagen ja, doch das Problem ist die Beweisführung. Sofern du keine anderen hast die jene Form bestätigen steht Aussage gegen Aussage, denn ohne Prozess wird dein Chef wohl auch nicht die Kosten tragen. Zudem kommt das Problem, das der Chef sich auf die Billigung, wenn auch wortlos von dir berufen würde.

0
37
@larnold

Selbst bei Urlaub für den man buchen muss? Hast du mal gefragt wie du das anstellen sollst erst 2 Wochen vor Antritt noch etwas gescheites und bezahlbares zu finden? Sprich ihn doch mal darauf an. Auf eine konkrete Situation. Zb den nächsten Sommerurlaub den du demnächst buchen möchtest

1
4
@PlueschTiger

Also wir haben eine Liste wo jeder seinen Wunschurlaub eintragen kann, man hält sich die Urlaubszeit also warm. Da ist das schon dokumentiert, aber die Unterschrift gibt es erst 2 Wochen vorher.

0
54
@larnold

Die Firmenleitung fragt man bevor man bucht , ob es möglich sein wird !

Viele kennen ihre sie beschäftigende Firma und erkennen wie die Marktlage ist .

0
41
@larnold
Der Chef besteht aber aber darazf, dass man erst 2 Wochen vorher den offiziellen Antrag einreicht.

Dazu hat er - selbstverständlich - kein Recht! Das ist auch völliger Unsinn, weil es keine vernünftige Urlaubsplanung zulässt!

Der Arbeitnehmer hat einen Rechtsanspruch darauf, innerhalb eines Monats eine Genehmigung oder eine begründete Verweigerung zu seinem Urlausbsantrag zu erhalten

0
19

Wenn man keinen Urlaub vom Arbeitgeber kriegt, zahlt aber keine Reiserücktrittsversicherung der Welt. Dieser Hinweis ist also nicht nur falsch, sondern auch hochgradig gefährlich für den Fragesteller.

1

Typische was , wenn Hypothese !

Man kann auch ohne smartfone kommunizieren ! Auch mit der Firmenleitung !

41

Und was soll das jetzt konkret heißen?

Wer redet hier von "smartfone"?

0
4

Mann kann auch ohne Rechtschreibfehler schreiben

0

Darf mein Chef einen genehmigten Urlaubsantrag kürzen?

Hallo ich habe demnächst Urlaub!

Als erstes kann ich nur schon sagen das es bei uns so geregelt ist das es nach jedem Urlaub 2 Tage frei gibt.

Ich habe vor kurzem Urlaub beantragt nähmlich genau 7 Tage dieser wurde mir genehmigt.

Für die übernächste Woche hat man mir von MO-FR Urlaub eingetragen (also 5 Tage) SA - SO normal Frei da wir eine 5 Tage Woche haben.

Auf meinem Urlaubsantrag habe ich versehentlich da ich noch ziehmlich neu bei diesem Arbeitgeber bin den Mo. danach als ersten Arbeitstag eingetragen. Jedoch sind 5 Tage doch keine 7 wie genehmigt oder?

Im Normalfall hätte ich doch Mo. Di der Woche darauf auch Urlaub und in diesemfall als normal freie Tage nach dem Urlaub MI. DO auch frei.

Ich habe meine Chefin schon darauf angesprochen jedoch meint sie das der eingetragene erste Arbeitstag zählt stimmt das kann man mir einfach so 2 genehmigte Tage wegstreichen?

Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Chef genehmigt Urlaub immer nur kurzfristig

Ist die Aussage " der Urlaub ist erst sicher wenn er angetreten ist " rechtens ? Seid Jahren kann ich meinen Urlaub nicht mehr planen weil mein Chef immer erst am Tag vor Urlaubsantritt den Urlaub genehmigt oder nicht !

...zur Frage

Urlaub nicht genehmigt

Hallo,

ich habe mal eine Frage wie das mit dem Urlaubsrecht so ist:

Ich arbeite in einem Großhandelsbüro und habe meinen Urlaub im August 2010 für November 2010 beantragt. Nun kam mein Chef 1 Woche vor Urlaubsbeginn zu mir und meinte er könnte mir nur 1 Woche von den Ursprünglich geplanten 2 Wochen genehmigen, es liegt aber kein dringender Fall vor dass es mich unbedingt braucht, da meine Kollegin da ist und auch alle Aufgaben alleine für 2 Wochen erledigen kann (ich saß im Sommer 6 Wochen alleine!!).

Mein Problem ist, dass ich nichts schriftliches habe, dass der Urlaub genehmigt ist (nur meinen Urlaubsantrag der von Seiten meines Chefs sowieso nie Unterschrieben und ausgefüllt wird).

Gestern kam ein Brief meines Chefs in dem Stand, dass der Urlaub nur 1 Woche genehmigt ist und dass ich nächste Woche wieder arbeiten kommen muss (ich bin schon seit 1 Woche im Urlaub), ansonnsten müsste ich mir Konsequenzen aus dem Arbeitsverhältnis rechnen.

Meine Frage ist jetzt, was kann ich tun? Ich habe meinen Urlaub bereits verplant und möchte auch die 2 Wchen haben, ich hab ihn ja nicht umsonst 3 Monate vorher eingereicht, dass man mir rechtzeitig bescheid gibt falls er nicht genehmigt wird!!

Darf der Chef das so kurzfristig entscheiden?

P-S. für eine schnelle Antwort wäre ich dankbar, weil ich ansonsten morgen wieder arbeiten muss, aber nicht weiß was ich machen soll!!

...zur Frage

Chef verweigert Sommerurlaub zum gewünschten Zeitraum- Was tun?

Hallo Leute,

seit 3 Jahren kann ich mit meinen Eltern + Brüdern nicht mehr in den Urlaub fahren, da diese immer in den ersten 3 Wochen der Sommerferien fahren. Mein Chef hat 3 Kinder, ich habe keine.

Dann begründet er es immer mit, dass er die ersten 3 Wochen der Sommerferien mit seinen Kindern verbringen will und ich keine Kinder habe.

Schön und gut, aber ich möchte jetzt endlich mal wieder mit meiner Familie in den Urlaub und bin so traurig, dass mein Chef mir da nicht Urlaub genehmigt.

Was soll ich machen? Habt ihr Tipps?

...zur Frage

Urlaub ausversehen genehmigt?

Ich bin Arbeitnehmer. Mein Urlaub wurde genehmigt. Allerdings ist sich mein Chef nicht sicher, ob er dass so wollte...sie überlegt, ob ich den Urlaub antreten darf

Steht mit der Urlaub zu? habe nämlich bereits gebucht :(

...zur Frage

Wie oft darf der Chef den Urlaub verweigern?

Hallo könnt ihr mir vll helfen wie oft darf der Chef denn Urlaub verweigern ?

Mein Mann ist Dachdecker und hat Anfang des Jahres Urlaub eingereicht für das Jahr.

Davon hat er im Sommer vier Tage genommen .

Er wollte eigentlich im September (wurde verweigert),November (wurde verweigert)und Dezember denn rest Urlaub nehmen. Aber denn hat der Chef jetzt verweigert es würde viel zutun geben und könnte denn nicht nehmen .

Mein hat jetzt noch bis zum Ende des Jahres noch 24 Urlaubstage.

Die er nicht nehmen kann weil der Chef das nicht möchte .

Mein Mann regt sich natürlich dadrüber auf.

Er darf aber denn Urlaub zum Glück ins nächstes Jahr rüber nehmen.

Aber denn kann ja bestimmt wieder nicht nehmen weil das ja andauernd verweigert wird.

Aber er hätte aber gerne dieses Jahr noch Urlaub gehabt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?