Cheerlevel

2 Antworten

Also es kommt darauf an, welchem Verband du angehörst und was dieser Verband auf Meisterschaften für Kategorien anbieten. In Deutschland (ich gehe davon aus, dass du das auch wissen willst) ist es natürlich anders als in den USA oder Japan usw. Diese hier gibt es fast überall (in fast allen Verbänden.). Die altersregelung ist etwas unterschiedlich. Die kleinsten sind die Peewees, dann kommen Junioren und dann die Senioren. Das sind die Übergruppen. Coed ist immer mit Männern. und dance ist ohne Stunts und Bodenturnen, dafür mit anderen Pflichtelementen u. a. aus dem Ballett.

Peewee Cheer, Peewee Dance, Junior Cheer, Junior Coed Cheer, junior Dance, Senior Cheer, Senior Coed Cheer, Senior Dance,

so, dann gibt es natürlich je nach Verband oder offener meisterschaft noch Pom dance, Senior Limited Coed cheer, hip hop dance, Jazz dance, Theme dance, je nachdem, was eben angeboten wird.

Dann gibt es verschiedene Level, in denen noch eingeteilt wird.

Peewees z. B. dürfen nur bis Level 2 bauen. Junioren bis Level 4 und Senioren darüber. Bei manchen meisterschafeten ist das sogar noch getrennt. Da kannst du z.B. zwischen Junior Coed Cheer level 3 oder Level 4 wählen. Wenn du im Level 3 startest, darfst du natürlich auch keine Pyramiden im Level darüber bauen, das gilt auch fürs Bodenturnen, für auf und abgänge bei Pyramiden, Für Groupstunts, Partnerstunts und natürlich den Pyramiden.

So, ich hoffe, ich konnte dir das Verständlich erklären.

Ich habe schon bei google keuckt sonst würde ich die frage hier nicht stellen... und leider ist mein englisch nicht gut genug um die seite komplett zu verstehn und wenn ich das bei google translate eingebe kommt nur kaudawelsch-deutsch raus...also funktioniert das auch nicht -.-

Bella ...

Schach 2000 elo- Raiting in einem Jahr?

Ich bin 20 Jahre alt und habe im Moment sehr viel Zeit neben dem Studium. Seit ein paar Monaten spiele ich sehr viel Schach auf chess.com & chesscube.com & fast täglich Schach- taktiken auf chesstempo.com

Ich wollte fragen, ob und wie es möglich ist, sich in einem Jahr auf eine Elo- Wertung von 2000 zu verbessern. Im Moment spiele ich auf ca. 1200 auf chess.com und 1350 auf chesscube.com, merke jetzt aber nurmehr recht wenige Fortschritte.

Vor 2 Wochen hab ich mir das Buch 'Geheimnisse moderner Schacheröffnungen' von John Watson gekauft, aber das ist mir fast noch zu anspruchsvoll, zumindest so komplexe Eröffnungen wie sizilianisch z.B. Wahrscheinlich war es keine so gute Idee mit den Eröffnungen auf meinem Niveau anzufangen.

Bringt ein Schachverein schnell Erfolge mit sich, oder sollte man da auch schon auf einem höheren Niveau spielen?

Ich bin echt begeistert und total fasziniert von diesem komplexen Spiel und vor allem auch sehr ehrgeizig, besser zu werden, aber ich glaube mir fehlt eine kleine Anleitung, an die ich mich halten kann, dass ich wirklich besser werde und nicht nur sinnlos täglich auf chess.com spiele, ohne besser zu werden.

Wie habt ihr begonnen und vor allem wie seit ihr schnell besser geworden? Gibt es bestimmte Bücher für Leute auf meinem Niveau, oder sollte ich doch einfach weiter Schachtaktiken lösen und auf Chess.com gegen andere 1200er spielen und einfach mal abwarten?

Bitte um Hilfe, Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?