Cheerleading oder turnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey :)

Die Angst vor den Geräten hat man am Anfang immer, aber in einem Verein wird man ordentlich an die Geräte herangeführt und baut ein gewisses Vertrauen auf.

Ein Sturz ist grundsätzlich nicht schlimm, man gewöhnt sich daran. In einem Training falle ich z.B. viele Male vom Balken, dabei tue ich mir aber nie wirklich weh. Man lernt mit der Zeit auch, richtig zu fallen.

Fürs Bodenturnen bringst du gute Vorraussetzungen mit. Sicherlich müssen wohl noch einige technische Dinge korrigiert werden, wenn du dir das alles selbst beigebracht hast, aber das ist ja kein Problem.

Schwierig könnte für dich vor allen Dingen der Stufenbarren sein, weil es noch etwas ganz anderes ist und du hier keine vorherigen Fähigkeiten außer deiner Körperbeherrschung mitbringst.

Wenn du turnen möchtest, kannst du ja mal auf die Suche nach Vereinen in deiner Nähe gehen.Sie dir verschiedene an, mache am besten auch bei mehreren Probetrainings.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt sehr gut! Melde dich doch mal in einen turn Verein an! Zumindest am Boden machst du bestimmt schon eine spitzen Figur! Bei den Geräten gibt's auch Trainer die dich halten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cheergirl25 26.08.2016, 19:47

PS: das cheerleading macht mir trotzdem Spaß

0
Peppi26 26.08.2016, 19:48

Kannst doch beides machen! hindert dich keiner

0
cheergirl25 26.08.2016, 20:05

Ich bin 14 Jahre alt und muss sehr viel für die Schule lernen deshalb muss ich mich entscheiden

0

dass kannst nur du selber entscheiden :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du tanzen magst und im Team arbeiten willst dann solltest du Cheerleading machen. Beim Turnen gibts zwar auch ein Team aber nicht so viel Teamgeist wie im Cheerleading.

Also, wenn du tanzen willst dann ab zum Cheertraining und wenn du lust auf turnen hast dann zum Turnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?