Cheerlading?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hier sind mal ein paar Ideen, was du überlegen könntest... ich weiß nicht, wie lang das Training jede Woche ist, aber könnte mir schon vorstellen, dass deine Mutter keine Lust hat, dich irgendwo hinzufahren und dann wieder abzuholen - was macht sie dazwischen? Nach Hause fahren und dann direkt wieder los? Einkaufen gehen? Am Rand sitzen und euch zuschauen?

Also musst du wohl doch nochmal überlegen: Gibt es einen Bus, mit dem du fahren könntest? Einen Zug? Gibt es in der Cheerleadergruppe ein weiteres Mädchen aus deinem Ort, mit dem du fahren kannst?

Wenn du deiner Mutter so zeigst, dass es dir wirklich ernst ist, vielleicht lässt sie sich dann auch zu einem Kompromiss überreden: Kannst du vielleicht mit dem Bus hinfahren so dass deine Mutter dich nur abholen muss? Eine andere Mutter fährt dich und ihre Tochter hin und deine Mutter holt euch ab (oder andersrum)?

Außerdem: Wann wirst du 16? Wäre es eine Option für dich, den Rollerführerschein zu machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du hinkommen könntest wäre z.b. Bus, Fahrrad, Zug?

Prinzipiell kannst du auf jeden Fall ins Cheerleading gehen. Du hast schließlich auch schon einiges an sportlicher Erfahrung. An deiner Stelle würde ich es mir mal anschauen. Entscheiden ob die bleibst oder nicht kannst du dann immer noch ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cheerleading kann man immer anfangen und wenn du nicht gehoben werden willst kannst du auch mitheben oder turnen. Außerdem kannst du dann im Team nach fragen ob jemand in deiner nähe wohnt. Der kann dich ja dann mit nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?