Check Mathe nicht! Es geht um Ableitung/momentane Änderungsrate! Bitte helft mir.

4 Antworten

bei a) musst du für t einfach t=5 und t=8 einsetzen.. und das was da rauskommt ist jeweils die zurückgelegte strecke. bei b) musst du zuerst s'(t) bestimmten und dann für t=6 und t=10 setzen c) setze mal t=11 in die Ableitung.. (ableitung ist die geschwindigkeit)

Vielen, vielen Dank :*******

0

Also das ist ne exponenzielle Funktion. Du willst den zurückgelegten Weg berechnen, also s nach fünf Selunden.. also setzt du das für t ein also s(5) und s(8). Die Änderungsrate ist die Ableitung.. Ableitung bildest du, indem du den exponenten der abzuleitenden variable mit multiplizierst mit dem davorstehenden faktor, und den exponenten um 1 erniedrigst. in dem fall ist 20t der Exponent 1 also 201 und weil t^0 ist ist es nur 20. t² wäre dann also 1t*2 den Exponent um 1 erniedrigt ist dann 1 also 2t dann hast du 20-2t, und für t setzt du dann wieder deine Sekunden rein, also 6 und 10. Verstanden? :)

booaahh dankeee ;)

0

Der Frage nach zu urteilen ist bekannt, wss 'Beschleunigung' ist - die (gleich bleibende) Kraft, die auf einen Körper wirkt, der sich nunmehr in Bewegung setzt - welchen Weg er in einer Zeit zurücklegt - und welche Geschwindigkeit er nach einer Zeit hat. Das sind nun verschiedene Größen, die da auftauchen - Zeit, Weg, Geschwindigkeit, ..; fehlt nur eine, kann man die aus den anderen berechnen.

'Bremsen' ist auch eine Beschleunigung, nur eine negative; es wird von einer gegebenen Geschwindigkeit sozusagen 'rückwärts' 'beschleunigt' ; ergibt z.B. eine positive Beschleunigung zum Zeitpunkt t eine Geschwindigkeit u - ist dies die Geschwindigkeit, um die sich beim Bremsen zum selben Zeitpunkt t die Ausgangsgeschwindigkeit verringert hat.

Damit solltest du weiter kommen.

danke :)

0

Wie löse ich diese Gleichungen und Terme?

Meine Schwester hat mich um Mathenachhilfe gebeten, allerdings liegt das Abitur bei mir schon 5 Jahre zurück und Mathe war nie mein Fach.

Könnte mir jemand die folgenden Aufgaben lösen und bestenfalls auch erklären? Aufgabe 1 und 5 konnte ich noch selbst ausrechnen.

Besten Dank!

...zur Frage

Mathe Hausaufgaben (Hilfe,bitte :))?

Guten Abend,
ich brauche Hilfe bei den Mathehausaufgaben und könntet ihr vllt eine Lösung sagen und die Erklärung dazu wieso das die Lösung ist?
(siehe Bild für die Aufgaben)

...zur Frage

Rechenweg der Momentanen Änderungsrate?

Ich schreibe morgen mal wieder eine Klausur in der es um Ableitungen und Änderungsraten geht. Die mittlere oder auch durchschnittl. Änderungsrate habe ich super verstanden (auch den Rechenweg etc.). Jedoch begreife ich die momentane Änderungsrate überhaupt nicht. Wir haben nur eine Definition aufgeschrieben und unsere Lehrerin verlangt von uns, dass wir sie auch anwenden können sollen. Tja, ich habe mir schon dutzende Youtube-Videos dazu angeschaut aber ich verstehe nur Bahnhof. Wäre nett, wenn mir jemand die momentane Änderungsrate nochmal kurz in eigenen Worten erklären könnte bzw. auch wie man sie ausrechnet. Vielen lieben Dank im Voraus :)

...zur Frage

Minimale/maximale und mittlere Änderungsrate?

Ich habe bereits im Internet versucht zu erlesen, wie man diese berechnet, aber irgendwie war das überall anders und ich bin einfach nur noch verwirrt.

Was bedeuten diese Ausdrücke denn überhaupt ?

Ich hab gelesen, dass die mittlere Änderungsrate der Differenzenquotient also (f (x1)-f (x2)) / x1-x2 ? Stimmt das ? Und nur für die lokale Änderungsrate muss ich meine Funktion ableiten ? Ausserdem hab ich gesehen, dass es Menschen gab, die für x in die erste Ableitung den Differenzenquotient eingesetzt haben 0.0 ist das richtig ? Ist die momentane Änderungsrate die lokale Änderungsrate? Und was ist eine minimale oder maximale Änderungsrate ? Wie berechne ich die ? Sagt mit eine Änderungsrate immer aus wie stark die Steigung ist in einem Punkt ? Und brauch ich für die Steigung nicht immer die Ableitung einer Funktion ? Und unter welchen Bedingungen muss ich die zweite Ableitung 0 setzen und den bekommenen x Wert dann in die 2. Ableitung einsetzen ? Ist das nicht auch eine Steigung ?

Wie ihr seht, habe ich Unmengen an fragen. Es wäre super, wenn mir irgendwer alles ganz genau erklären könnte.

Ich habe noch eine Aufgabe, die ich lösen müsste, könnte mir dazu jemand die Lösungen geben?:)

Vielen dank :)

...zur Frage

Ich verstehe die Mathehausaufgaben nicht?

Hallo
Wir haben in Mathe die Aufgaben 7 und 8 bekommen, aber ich verstehe sie gar nicht. Weiß jemand wie das geht und könnte mir das erklären?

...zur Frage

Momentane Änderungsrate mit x^3 lösen?

Hi, Ich komme nicht weiter mit dieser Aufgabe F(x)=x^3 Limes = 0

Wäre dankbar ,wenn ihr mir helfen könntet

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?