Cheaten beim Schach wie geht das?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er einen zweites Schachprogramm laufen lässt, kann ihm dieses die Züge sagen. Programme berechnen Züge und Zugfolgen immer!! nach einem bestimmten Algorithmus. Diese Funktionalität der Algorithmen kann man in Prüfsoftware einbauen und prüfen, ob einein Spieler cheatet.

Und nun folgt daraus: Da auf Online-Servern parallel Prüfsoftware mitläuft, wird er früher oder später auffallen und ggf. Konsequenzen spüren: Entweder werden seine Wertungszahlen zurückgesetzt oder er wird auf dem Server gesperrt. Mogeln geht also gar nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich spiele auch Schach mit nem Kumpel in Down Under, aber wir vertrauen einander ! Wobei es sehr einfach währe zu schummeln. Sprich mit deinem Schachpartner, sonst ist jedes Spiel zwischen euch ein Fake. Ihr bescheist euch selbst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy4gsus
26.11.2016, 11:10

Genau, pritsche05, so sehe ich das genauso

0

Was möchtest Du wissen?