Cheatday?warum ist das so?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar, der Körper macht um 12 keinen Cut und sagt "Alles, was nach Mitternacht gegessen (oder gefressen) wird, setz ich an den Hüften an."

Du beendest deinen Cheatday um 12 einfach deshalb, um ne Deadline zu haben und dem Ganzen einen festen Rahmen zu geben. Du kannst auch erst um 2 aufhören oder um 3, wenn du dann erst schlafen gehst.


Niemand mit einem normalen Tagesablauf sollte nachts um 12 Uhr noch etwas essen, sondern er sollte lieber schlafen.

So wird der Cheat Day völlig missverstanden. Er bedeutet nicht "all you can eat" und so lange wie möglich, sondern eine seltene Ausnahme, die den Stoffwechsel belastet.

Ich habe noch nie verstanden, warum die ganzen Leute diesen Cheatday machen.

Load-/Re-feed-Day ok, dass macht unter bestimmten Voraussetzungen SInn. Aber ein Cheatday?

Mal ganz ehrlich: Wer sich auch nur annähernd ausgewogen ernährt, braucht vieles, doch bestimmt keinen Cheatday.

hannast14 19.08.2016, 16:32

ich mache morgen einen cheatday da ich Geburtstag hatte und wir morgen feiern . außerdem hatte ich eine esstörung und habe immer noch eine bestimmte angst vor ungesundem und deswegen mache ich diesen Tag morgen heisst nicht das ich alles was ich kriegen kann nur so in mich rein stopfe wie viele andere es an cheatdays machen

0
cyberoma 20.08.2016, 09:20
@hannast14

Finde ich sehr vernünftig! Ein Leben ohne Ausnahmen gibt's sowieso nicht, die muss man irgendwie einbauen.  

Viel Spaß beim Feiern und alles Gute zum Geburtstag!

0

Weil der Tag dann zu Ende ist Schätz ich mal😂😂

hannast14 18.08.2016, 23:28

ja aber weiss der körper das dann auch ? sozusagen

0

Was möchtest Du wissen?