Charakterloser und erbärmlicher Vater...?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das anschreien war bestimmt gut für dich. Was oder wie du deinem Vater verzeihen willst, musst du selber wissen. Auch totaler Beziehungsabbruch kann ein Weg sein. Irgendwie sitzt dir ja dein Vater immer noch als wichtiger Bezugspunkt in deiner Gefühlswelt, das zu ändern, tut weh, so oder so.

 Hier die Gefühle und Erlebnisse und dich selber auseinander zu halten, dürfte nicht ganz leicht sein. Vielleicht lässt du dir da besser auch durch Gespräche helfen.

Von dieser neuen Frau Abstand zu halten, räumlich und am Telefon, ist auf jeden Fall sinnvoll. Mal gemeinsam (mit deiner Mutter) darüber nachdenken, warum er sie liebt oder mit ihr lebt, schafft ein aktualisiertes Bild von deinem Vater, ja auch Eltern ändern sich.

Lass dir die Schule nicht versaun dadurch, nutz sie als Ablenkung, freu dich mit Freunden. Andere Menschen werden eh immer wichtiger, je älter man wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von treppensteiger
06.11.2016, 11:48

Es ist in dem Alter, ich schätze mal du bist zw. 17 und 22 Jahre alt, auch normal, sich wesentlich kritischer den eigenen Eltern gegenüber zu verhalten und sogar starke Ablehnung Ihnen gegenüber zu spüren. Manche Eltern geben dafür mehr Anlass, andere weniger, aber in dieser Zeit findet fast jeder Jugendliche Gründe.

0

Meine Güte!

Ist leichter gesagt, als getan, aber: Streich diesen Menschen aus Deinem Leben. Der hat Dir nie gut getan und tut es jetzt auch nicht.

Später einmal, wenn Du erwachsen bist und ein eigenständiges Leben führst und den Wunsch hast, ihn mal zu sehen, kannst Du das noch immer machen.

Aber jetzt... Hände weg, halte Dich an Deine Mutter. Das ist für Euch beide sicher besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte wenn ich ehrlich bin NICHTS anders gemacht. Deine Mutter hat alles richtig gemacht als sie sich getrennt hat, das Sorgerecht beantragt hat etc.. Sie klingt mir nach einer Person der man alles sagen kann z.B. dass es dich schwer getroffen hat. Rede mit ihr drüber, ich denke dass du und sie die einzigsten vernünftigen sind in deiner Geschichte. Viel Glück noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?