Charakterisierung von Moritz Spiegelberg (Die Räuber)?

4 Antworten

Hallo,

habe ich nicht, wohl aber das Drama "Die Räuber" von Friedrich Schiller.

Welches ist deine wichtigsten Tätigkeit?

Wie wohnst du?

Bist du / warst du verheiratet oder verlieb?

Was bedeuten dir Männer/Frauen?

Wie war/ist die Herkunfts-Familie?

Wie war / ist das Verhältnis zu deiner Mutter / zu deinem Vater / zu den Geschwistern?

Hast du Kinder, Verwandte, Freunde? Was bedeuten sie dir?

Was beschäftigt dich gegenwärtig am meisten?

Bist du mit deinem Leben zufrieden?

Wie sollen wir diese Fragen beantworten? Wir kennen dich doch gar nicht?

Solltest du nicht wissen, wie man eine Charakterisierung schreibt,

gib bei Google - Wie schreibt man eine Charakterisierung (auf Deutsch) ein und folge den Links, z.B. diesem hier:

- schulzeug.at/deutsch/sonstige/54-anleitung-zum-schreiben-einer-charakterisierung

Ansonsten kenne ich das - auch in der heutigen Zeit - so, dass man eine/n Klassenkameraden/in oder eine/n Schulfreund/in um Hilfe bittet und dann gleich mit ihr/ihm zusammen Hausaufgaben macht oder lernt. Das macht doch eh mehr Spaß als alleine!

Oder man bildet Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig hilft und unterstützt; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse', 'Englisch-Assen' in Mathe auf die Sprünge helfen und umgekehrt.

:-) AstridDerPu

Wenn man Dich nicht kennt, kann man doch diese persönlichen Fragen nicht beantworten!?

Habe einen Satz vergessen. Mit du ist Moritz Spiegelberg gemeint.

0
@xXDerKevXx

Das kannst Du doch nach der Lektüre des Werks doch wunderbar beantworten!

0

Was möchtest Du wissen?