Charaktereigenschaften eines Menschen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, mateaz. Ich denk, dass diese Freude auch gelernt werden kann - ist zumindest bei mir so gewesen. Obschon natürlich die Anlage schon vorhanden gewesen sein kann. Freude am Kleinen ist natürlich positiv. Ich geh so dahin und finde eine Mohnblüte= schön, sehe einen dahin rauschenden Fluß = wunderbar, um dann über meine Siammädels herzlich lachen zu können, wenn sie beginnen, sich auf meinem Schoß zu kabbeln, weil sie mir eben so vertrauen, dass sie sich um ihres kümmern ohne sich um mich zu kehren, lG.

Ich würde jetzt beides sagen. Das ist eine echt tolle Eigenschaft, die leider viel zu wenige haben. Traurig, wenn man sich über kaum etwas freut, das ist so undankbar, solche Leute sollten lernen, alles mehr zu schätzen. :)

kann ja beides sein. es gehört zu seinem charakter, was ein positives merkmal dieses menschen ist!

Nach der Temperamentslehre der Alten Griechen hat man es hier mit einem Sanguiniker zu tun.

Was möchtest Du wissen?