Charaktere aus dem buch zum leben erweckt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, ich kenne das nur zu gut :D Ich plane vor einer Geschichte, die ich schreibe, so ungefähr, wie der Protagonist so tickt...aber nach wenigen Seiten entwickelt er/sie sich plötzlich ganz anders, ich kann nichts dagegen tun. Es kommt einfach so. Es erinnert mich daran, wie wenn man eine neue Person kennegelernt hat, sich ein kleines Urteil über sie bildet, aber nach ein paar Wochen der Bekanntschaft feststellt, dass man den/diejenige völlig falsch eingeschätzt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwattemaus
07.07.2016, 20:12

Danke fùr die tolle antwort :)

0

Solche Charaktere kennen viele Autoren. Eine Grundfrage ist, ob es dir gelingt, diese Charakterfülle auch zu Papier zu bringen. Wenn sie nur in deinem Kopf vorhanden ist, hat niemand etwas davon.

Wenn sich daraus konsequent handelnde Personen ergeben, die trotzdem noch sinvoll die Handlung tragen, ist dagegen nichts einzuwenden. Zum Problem werden solche Charaktere, wenn ihre Handlungen aus dem roten Faden einen gordischen Knoten machen. Dann musst du dringend daran arbeiten, wieder die Oberhand zu gewinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, als ernsthafter Autor, sollte man derartige Gefühle unbedingt vermeiden, da sie bei der Entwicklung der Geschichte sehr hinderlich sein können.

Wenn man beginnt so von seinen Figuren zu denken, ist es nur ein kleiner Schritt bis man beginnt sie zu verhätscheln und ihnen einen Glücksfall nach dem anderen in den Schoß wirft.

Das mag für die Figuren zwar gut sein, ist aber der Tod jeder Geschichte, weil es unendlich langweilig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsaSparkle
07.07.2016, 20:39

Wieso?  Mir ist das noch nie passiert.  Es ist mehr einfach so, dass es so ist, als würde diese Person eben selbständig sein. Das wirkt sich dann vielleicht auf die Handlungen des Protagonisten aus - aber nur in dem Sinne, dass sie nicht ganz so sind, wie geplant.

2

Was möchtest Du wissen?