Charakter irgendwie Sternzeichen bedingt?

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Davon bin ich überzeugt! Da aber nicht jeder zur gleichen Std /Min am gleichen Ort geboren wird, spielt für den Einzelnen zur Analyse genau das eine große Rolle! Also am Besten mal von einem seriösen Astrologen ein persönliches Horoskop erstellen lassen. Du wirst noch mehr staunen!

Das kannst du auch hier im I-Net machen - zumindest um einmal so ganz grob etwas über sich und Andere zu erfahren - mehr will ein nicht Interessierter sowieso nicht wissen, und ohne einen gewissen Instinkt und Einfühlungsvermögen sind die ganzen Deutungen dann auch für die Miau. Das Gute daran ist, man horcht einmal in sich hinein - nachdem man eventuell als Suchbegriff "Mein Aszendent" eingegeben hat, denn den gilt es als 1. zu errechnen. Dazu muß man jedoch nicht nur seinen Geburtstag kennen, sondern auch den Ort und die Uhrzeit + - 5 Minuten - mehr nicht.

0
@Anna198

Mir braucht´s nicht zu erklären! Ich hab´ja auch nicht gefragt!

0

Niemand kennt seine genaue Geburtsminute. Uhren gehen gerne mal mehrere Minuten vor/nach, Ärzte haben besseres zu tun, als in der Hektik noch genau auf die Uhr zu schauen und schätzen deshalb.... und wie konnte man eigentlich früher genaue astrologische Berechnungen anstellen, als Uhren noch nicht überall hingen?

usw.

0
@seirios

Die genaue Zeit wird über eine Geburtszeitkorrektur herausgefunden - es geht ja nur um wenige Gradzahlen - deshalb ist das machbar. Anhand wichtiger Lebensereigneisse (Heirat, Kinder, Krankheiten) kann man noach vorne oder hinten justieren, so dass alles passt.

99% der Astrologiekritik ist Unwissenheit - wenigstens wird manchmal gefragt.

0
@seirios

@serious:Die lässt sich über´s Standesamt erfahren!

0

Hey danke für deine Antwort! Hier erstmal der Stern grins Ich habe allerdings mal eine Frage. Ich bin vom Sternzeichen her Fische, mein Aszendentzeichen ist aber Skorpion..Was bin ich denn nun? :D

0
@RorschachGray

Erstmal ♥lichen Dank für´s Sternle! Auf Deine Frage kann ich hier nicht näher eingehen, denn ich möcht´ ja noch ´ne Weile leben, lach! :))) Antworte Dir per PN, ok? Gruß, gina

0

Eher nein bis eindeutig nein. Nach meiner Kenntnis ist die komplette Astrologie längst widerlegt. Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren :-) So weit ich weiß, hätten die ganzen astrologischen Dinge heute überhaupt keine Aussagekraft mehr, denn als das Ganze "erfunden" wurde, hatten die Sterne am Himmel noch eine ganz andere Position als heute.

Ich denke, man kann natürlich auch viel reininterpretieren - vieles funktioniert dann wohl auch mit der self fulfilling prophecy. Zum Beispiel: Wenn ich Fische bin und glaube an Sternzeichen, dann werde ich mich auch irgendwann träumerisch usw. verhalten. Beziehungsweise sind auch einige der typischen Sternzeichen-Eigenschaften recht allgemein gehalten. Mal wieder das Beispiel vom Sternzeichen Fische: ein bisschen Träumer ist doch irgendwie jeder, oder? Das bin ich auch - und ich bin nicht Sternzeichen Fische. Also ich für meinen Teil glaube nicht, dass da was dran ist. Halte es aber für eine nette Spielerei. Schadet ja auch niemandem.

Ja - Du hast vollkommen Recht - da ist sogar ganz viel dran!!! Aber Halt-Stop -Sternzeichen ist nicht gleich Sternzeichen, denn der Aszendent (der aufsteigende Grad zur Geburtsstunde) hat einen erheblichen Einfluss auf das eigentliche Sternzeichen. Die Esoterik behauptet, der Mensch lebt die Eigenschaften seines Aszendenten, und denkt mit dem Herzen seines Sternzeichens - und genau deshalb ist Sternzeichen nicht gleich Sternzeichen. Man muß sich das so vorstellen, der Mensch bekommt durch seinen Aszendenten und sein Sternzeichen bestimmte Eigenschaften in die Wiege gelegt, mit denen er aufwächst und Erwachsen wird, wie er sein Umfeld erlebt, seine Familie seine Freunde - und dies kann ja sogar innerhalb einer Familie vollkommen unterschiedlich sein. Ich bin als Löwe in eine Familie geboren worden, wo Vater Krebs- Mutter Stier war - das diese beiden Eigenschaften mit meinen Eigenschaften nicht so ganz gut klarkommen, ist irgendwo verständlich - denn meine Schwester als Jungfrau, Aszendent ebenfalls Jungfrau, hat meine Familie viel harmonischer erlebt, als ich es jemals könnte. Mein Aszendent ist der Widder - da prasselten 2 mal Feuer auf Wasser und Erde. Natürlich ist das Alles nicht wissenschaftlich erwiesen, aber was ist den psychologisch schon erwiesen, und wie oft werden Erkenntnisse nach Jahren wieder über den Haufen geworfen? Für mich bringt sowohl die Astrologie - ich übertreibe es allerdings nicht - als auch die Esoterik, ganz viel Verständnis, warum ein Mensch oft so- und nicht anders sein kann. Und Verständnis bringt Frieden - mir jedenfalls.

Hallo Anna,

das hat auch mal jemand zu mir gesagt, dass der Aszendent entscheidend sei. Aber ich bin Jungfrau mit Aszendent Jungfrau - und trotzdem nicht selbstgerecht und ohne Zweifel über mich.

Ich sage immer: Mein Horoskop stimmt zu 95 %.

0

Was möchtest Du wissen?