Charakter festigen?

7 Antworten

Ja, du springst. So wie ich das sehe, ist dass zurzeit ein ausloten. Du scheinst nicht zu wissen, was gut oder falsch für dich ist. Das wirst du an den Erfahrungen erkennen, die du dabei machst. Zunächst mal, stell dir vor, es gibt kein Richtig" und kein "Falsch".Es geht bei dieser Erfahrung darum, was ist für dich richtig. Das ist ein unterschied; was andere dir sagen was Gut oder Falsch ist, oder was es für dich ist. Das Rumspringen scheint bei dir den Zweck zu erfüllen, genau das herauszufinden. Wenn du dich nicht mehr dagegen sperrst, es annimmst, wird es für dich leichter sein. Wenn du mal wieder in so einer Situation bist, hier ein Tip von mir dazu: Durchatmen, innerlich "Ja" dazu sagen und abwarten, was passiert, vielleicht git es dir sofort Erkenntnisse oder erst später. Aufjeden Fall, wird es dir helfen, damit umzugehen. Rutha

Es ist oft Erziehung und Umgebung,die einen prägt.Was du beschreibst scheint mehr mit deinem Verhalten zu tun als mit dem Charakter.Du bist ja relativ jung und wirst noch einiges erleben,das deinen "Charakter" reifen und wachsen läßt.Stimmungsschwankungen sind doch normal und durch Gegenwart bedingt.Mädel,mach dir keinen Kopf, lebe, mach Erfahrungen und siehe mit dem Herzen.Dann wird sich dein Charakter von selbst festigen.

versuche, deinen Stimmungen nicht sehr viel Bedeutung beizumessen und sie nicht ganz so krass auszuleben

Muss meinen hund doch abgeben, mein mann vertraut ihm einfach NICHT!

das war vor nem monat ne frage von mir:

2 Interested_clicked Jeder meint mein Rottweiler ist agressiv... weis nicht was ich machen soll gefragt von xx321x am 03.02.2010 um 21:48 Uhr

hallo, habe einen 1 jährigen Rottweiler. habe ihn bekommen als er 5 wochen alt war. ihn haben wir aus der tschechei geholt... er ist ein bilschübscher kerl lieb ist er zu uns natürlich auch, aber das problem ist er mag nur uns, das heißt mich, meinen mann uns meinen sohn(3). andere kinder vor allem kann er gar nicht leiden, wenn er andere kinder sieht rastet er aus, knurrt bellt und will zu den kindern. ich weis nicht was er vor hat wenn man ihn aus der leine lässt. er hat schon einmal von einer bekanschafts tochter (3) gebissen, (am arm). kann man ihm das noch abgewöhnen?? ich will ihn auch nicht her geben... tut einem menschen höllisch weh, aber das er andere menschen was tut will ich natürlich auch nicht....

jetzt muss er weg... aber wohin???!!! wohin soll ich meinen hund abgeben?? ins Tierheim möchte ich ihn nicht hergeben. lieber wäre es mir wenn er zu guten händen kommt. mein mann vertraut ihm einfach nicht mehr und meint das er weg muss. ich weis nicht mehr weiter.

bedanke mich jetzt schon auf eure hilfreiche antworten...

...zur Frage

Heiraten ohne große Liebe?

Ich und mein Freund sind schon ne ganze Weile zsm und wollen uns auch nächsten Monat verloben. Und nächstes Jahr auch schon heiraten. Er ist richtig in mich verliebt ich wiederum nicht. Weil er einfach nicht mein Typ ist vom optischen und auch vom charakter her. Aber wir verstehen uns super !! Er ist mir schon wichtig und da sind auch Gefühle in mir aber so stark verliebt bin ich in ihn nicht. Und er ist wirklich ein guter und vernünftiger ( manchmal auch ein bisschen dumm 😂 ) aber er meint es ernst mit mir und alle in meinem Umfeld freuen sich total für mich.

Ich finde heutzutage ist es sowieso schwer den richtigen Partner zu finden den man über alles liebt und er dich auch - dir treu ist & vieeeles mehr!! Aber wo ??? Ich möchte auch endlich eine Familie gründen und einen Partner der treu ist. Und ich denke liebe verfliegt irgendwann doch sowieso ? Ich meine ich liebe meinen ex ja auch nicht mehr und in ihn war ich krass verliebt wir waren 4 Jahre lang zusammen. Wie seht ihr das Bzw meine Situation ? Würde mich interessieren wie ihr es so sieht. Er ist 26 ich 21.

...zur Frage

Wie ist meine Lage?

Also es geht um mein Ansehen in meiner Klasse und in welcher Position ich gerade stehe.

Bin grade in der 10. Klasse. In der 7. Klasse wurden die alten Klassen in Zweige aufgespaltet, die meisten kannten sich schon und hatten schon fast undurchdringliche Gruppen. Ich kam als totaler Aussenseiter. Die Gruppen nervten und mobbten sich immer Gegenseitig, aber ich kam da noch ungeschoren davon, weil ich alleine war, aber dadurch bin ich auch nie einem aufgefallen. Ich hatte aber einen ziemlich guten Humor und suchte Nähe zu der Gruppe die auf guten Humor achteten. Als ich dort aufgenommen war hab ich mich mit ALLEN angefreundet. Sie mochten mich weil ich sehr lustig und freundlich war. Bis zum Halbjahr war ich der Beliebteste von der Klasse. Durch den Einfluss hab ich die Gruppen entfernt und "alle gleichgesetzt". Jeder konnte zu jeden gehen und gut miteinander reden, keiner wurde ausgeschlossen.

Als Kind hab ich immer von solch einen Typen geträumt: lustig, freundlich zu allen, tolerant und sehr beliebt.

Der Ruhm steigt aber einem zu Kopf und ich merkte wie mein Charakter sich veränderte ... ich hatte Angst, dass ich unbeliebt werde und wollte meine Stellung festigen. Da mir dieses Verhalten zu krass war, versuchte ich mich vom Rampenlicht zurückzuziehen. Ich hatte keinen Ersatz deswegen holte ich wen ins Rampenlicht, indem ich ihm meine Witze erzähle und die Aufmerksamkeit auf ihm lenkte. Ich hatte Erfolg dabei, ich war nicht mehr im Rampenlicht, hatte aber noch viel Einfluss, den ich aber nach und nach verlor.

Zum Aussehen: Am Anfang totaler Freak, sehr blass, brutale Augenringe und ziemlich fettige Haare. Um Geruch hab ich mich auch nicht geschoren (Pubertät). Jetzt aber bin ich anscheinend ein ziemlicher "Hecht", kümmere mich jetzt viel mehr um Hygiene. Meine Blässe und Augenringe sind fast weg und Haare sind flockig wie Harry Styles's. Meine Schwester verzählt mir immer, dass so viele auf mich stehen (sie versucht mich immer zu verkuppeln), und ich selber merk im unterricht wie mich die Mädchen immer ansehen und rot werdend und lächelnd wegschauen wenn ich mich umdrehe.

Weil jetzt das letzte Schuljahr ist, wollte ich nochmal in den Genuss des Beliebtesten kommen, aber ich fühl mich in meiner position gefangen.

Meine Frage ist, wie entkomme ich der Situation und was mache ich um wieder in den Mittelpunkt zukommen ? Alles was ich oben geschrieben habe funktioniert nicht mehr.

...zur Frage

Ich kann nicht aufhören zu weinen...

Mein Freund hat mich heut aufs übelste beleidigt, und es war nicht das erste mal...

Er beleidigte mein Aussehen und meinen Charakter. Nachdem wir jetzt so lange eine schöne Zeit hatten beginnt er wieder mit seinen Aushängern und beschimpft mich. Worte wie "Halts Maul", dumme S.u" sind noch das geringste.

Ansonsten sind wir eigentlich sehr glücklich und er sagt mir auch, dass er mich liebt. Ja, sogar verlobt sind wir...

Er ist 22, ich 25 - also auf den Altersunterschied spricht er mich im Streit immer an, und meint ich würde langsam "veralten". Mich macht das fertig, denn er zerstört mein Selbstbewusstsein.

Er ist Türke...viele meiner Freunde meinen es liegt daran. Aber das will ich nicht so recht glauben, da er ja sonst sehr lieb mit mir ist.

Jedenfalls ist das ganze heut passiert und er ist jetzt weg um zu arbeiten. Ich kann einfach nicht aufhören zu weinen, da mich seine Worte echt fertig gemacht haben.

Wie schaff ich es endlich aufhören zu weinen? Ich kann mich nicht ablenken und möchte auch nicht raus gehen um mich mit Leuten zu treffen, da ich wieder ausbrechen würde. Habt ihr Rat? Was soll ich tun? Wie soll ich reagieren, wenn er wieder von der Arbeit kommt? (wir wohnen zusammen)

...zur Frage

Was heißt für euch Männern "süß/lieb"?

Mein Freund(21) und ich (17) sind seit kurzem zusammen ... Ich habe mir halt letztens so ein Horror Film - alleine angeschaut. Haben dann halt geschrieben und ich meinte dann das ich etwas Angst habe undso und er meinte dann dass mein Verhalten und ich total süß sind ... Irgendwie will er mich immer beschützen bzw mein Beschützer sein und ich höre von ihm oft sagen dass ich süß und lieb bin, wegen mein Verhalten und Charakter ... Aber was genau bedeutet das denn für euch Männer ? "süß und lieb" ..? Wie würdet ihr das definieren als Mann?

...zur Frage

Schüchtern vor speziellen Mädchen?

Hi, bin 21 und hatte vorher ne lange Beziehung die beendet wurde vor nicht allzu langer Zeit. So jetzt fährt ne neue auf mich und die is richtig krass schön und hat nen guten Charakter, wir haben uns auch schon beim Feiern geküsst und ja aber ich bin irgendwie so brutalst schüchtern ich trau mich nicht einmal ihr lange in die Augen zu schauen. Normal bin ich selbstbewusst bei jedem Mädchen aber bei ihr ist das ein kompletter Ausnahmezustand ich weiß nicht warum. Könnt ihr mir helfen bzw mir Tipps geben wie ich den Ausnahmezustand überwinde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?