Chancen bei negativer MPU?

5 Antworten

Das wirkt so als hättest du kein Schuldeingeständnis und 0 reflektiert, daran musst du arbeiten um die MPU zu bestehen.. 

Ich habe kürzlich meine MPU bestanden, ohne Zusatzkurs usw. Habe mich sehr mit dem Thema beschäftigt und natürlich mit meiner Situation. Abstinenz ist natürlich Voraussetzung.Ich glaube nicht, dass Du über das Landratsamt etwas erreichen kannst, aber ein Versuch ist es wert. Ich hatte übrigens 2,4 Promille, da haben die schon genau und gezielt darauf geachtet, dass jetzt alles i.O. ist - es geht, Du siehst es ja. Wünsche Dir Glück!

2000€ sind viel Geld, aber du kannst die MPU nicht kaufen. Ärgerlich, dass es nicht geklappt. hat. Versuch rauszukriegen, wo das Problem war. Abstinenz ist schon extrem wichtig, aber es muss dir auch geglaubt werden. Vielleicht lag es daran?

Bevor du weiter Geld ausgibst, versuch mal mit Leuten in Kontakt zu kommen, die bei der MPU Erfolg oder Misserfolg hatten, vielleicht helfen deren Erfahrungen weiter.

Ich denke, die Chancen übers Landratsamt sind eher gering. Einen Versuch ist es wert. Ich vermute, es passiert öfter, dass jemandem trotz positiver MPU der Führerschein doch versagt wird als andersherum...

Wie gesagt, irgendwas hat die Psychologen nicht überzeugt, dass musst du herausfinden, ändern, und beim nächsten Mal berücksichtigen.

Viel Erfolg - bei Abstinenz und nächster MPU!

Mpu durchgefallen bei einer anderen begutachtungsstelle neu machen?

Guten tag ich hab ein Anliegen und zwar musste ich eine mpu machen zu führerschein erweiterung ganz genau für den lkw Führerschein und habe ein negativees Gutachten zurück bekommen und möchte die mpu bei einer anderen begutachtungsstelle umgehen nachholen wie bekomme ich ein neuen termin bei einer anderen begutachtungsstelle weil man ja der fsst nichts sagen sollte von dem negativen Gutachten und ich nicht weiß. Wie ich einen neuen Termin bekomme bei einer anderen begutachtungsstelle

...zur Frage

MPU Test Negativ, trotzdem durchgefallen. Kann ich Anfechten?

Ich hab vor kurzem mit dem Führerschein angefangen

Hab dann ein bescheid bekommen das ich Mpu machen soll.

Da ich damals als jugendlicher ein btmg vorfall hatte.

Gerichtlich verurteilt und urintest gemacht etc. NEGATIV gewesen.

Jetzt MPU gemacht und alles auf Negativ.

Aber trotztdem haben die mich durchfallen lassen.

War auch ziemlich nervös.

Hatte aber keine Vorbereitung auch, wofür ich mir jetzt in den Arsch treten würde dafür.

Jetzt meine Frage kann ich des anfechten, vorallem wenn ich denne noch die Urintests vom Gericht mit gebe.

Habe Rechtsschutz mit geringer eigen Beteiligung.

Hab auch ganzen stapel Blätter vom TÜV bekommen darin steht was ich gesagt hab und das alles negativ ist.

Habe ich gute Chancen?

...zur Frage

MPU nicht bestanden, Führerschein

Guten Morgen,

ich habe eine MPU gemacht, weil ich leider etwas Blödsinn gemacht habe. Diese habe ich leider nicht bestanden.

Nun zu meiner Frage, wie muss ich jetzt reagieren? Soweit ich mitbekommen habe sollte ich dem Landratsamt nicht sagen das ich nicht bestanden habe. Aber was muss ich jetzt tun? Kann ich jetzt einfach so nochmal eine MPU machen, ohne mich beim Landratsamt melden zu müssen, oder muss ich mich vorher beim Landratsamt melden und einen neuen Antrag oder so (?) stellen, und wenn ja, was muss ich da dann sagen? Wäre super wenn mir jemand Schritt für Schritt erklären könnte wie ich jetzt weiter vorgehen muss.

Mit freundlichen Grüßen,

Andi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?