Chancen bei der Lufthansa, trotz schlechten Noten in der 9 Klasse?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wie immer im realen Leben gilt: Besser ist besser! Du musst einfach sehen, dass Du den für Dich besten Schnitt herausholst. Eine gute Schulnote ist zwar für eine Bewerbung nicht ausschlaggebend (Du musst einfach alle Tests überstehen), erleichtert aber das Verständnis des Lehrstoffs, denn da geht es doch richtig zur Sache.

Schulnoten geben nur Faktenwissen wider; entscheidend ist aber Deine Persönlichkeit und das Gesamtpaket aus BU, FQ und Medical. Selbst wenn das DLR Dir bei der BU eine grundlegende Fähigkeit bescheinigt, Pilot zu werden, ist die FQ die große Hürde. Passt Du ins Unternehmen? Und auf diesen Test kannst Du Dich kaum oder nur sehr schlecht vorbereiten.

Du bist eine nette Person, hilfsbereit, teamfähig, nicht vorbestraft etc. oder eben nicht.

Aber: Warum willst Du Dich erst "nächstes Jahr hinhocken"? Warum nicht morgen, warum nich heute schon? Bist Du nicht zielorientiert, schaffst Du es nicht!

Die Bewerber, die den Test schaffen, sind ja die zielorientierten, leistungswilligen Personen und nicht die, die ein Problem verschieben. Genau das kannst Du in der Fliegerei nämlich nicht machen. Ein auftretendes Problem muss sofort gelöst werden. Nimm Dir daran ein Beispiel und fang an, Dein Wissen, bzw. Dein Verständnis für Zusammenhänge zu erweitern!

Viel Erfolg!

Ja klar. Die meisten Firmen interessieren sich nur für das letzte Schuljahr. Da du wahrscheinlich noch dein Abitur machen wirst, hast du immernoch eine gute Chance dich zu verbessern und dann kannst du zur Lufthansa mit etwas Glück kommen.

IGNORE ITS SPAM! mjnkoujhbosdilfblsidhgbciklgvndiofgjndgoknivvjhdfhioynsgifvjgvhcfgbjhioöcfzhjhiguczxcjhogvuiczxfcfgvbjnopmoiuzxfghjkpljhiogucfzxtgzujiokdrtzgujiop

Bewerben kann man und soll man sich immer. Viel mehr als ne Absage kannste im Notfall nicht bekommen.

Was möchtest Du wissen?