Chamäleon ohne Terrarium halten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich rate dir grundsätzlich von einem Chamäleon ab, da diese für Terraristk-Anfänger doch recht schwierig sind. Es müssen bestimmte Haltungsparameter (Luftfeuchtigkeit, Temperatur, etc.) eingehalten werden, etc.

Chamäleons kann man über eine kurze Zeit auch so im Zimmer halten. Allerdings sind es keine Kuschel- oder Schmusetiere. Du kannst es mit Fischen vergleichen - die kann man auch nur angucken. Ähnlich ist und sollte es bei Chamäleons sein!

Hier mal einen Auszug von einer Chamäleonseite (http://www.jemenchamaeleon.de/artgerechtehaltungimterrariumzimmer.htm) zum Thema Zimmerhaltung:

Als eine Alternative zur Haltung in Terrarien ist die freie Zimmerhaltung möglich. Diese Art der Haltung ist nur zu befürworten, wenn dem Chamäleon ein separater Raum oder gesicherter Bereich angeboten wird. Ansonsten lauern im Haushalt zu viele Gefahren (spielende Kinder, Haustiere, offene Fenster, Quetschungen beim Türöffnen etc.). Dabei muss besonders beachtet werden, dass das Tier wegen einer Erkältungsgefahr keiner Zugluft ausgesetzt wird und es sich tagsüber auf einem Kletterbaum (z.B. Ficus benjamini) jederzeit unter einer Lampe (Lampenabstand mindestens 20 bis 25 cm zum Ast - Lampenschutzkorb verwenden, wegen Verbrennungsgefahr) aufwärmen kann. In erreichbarer Nähe von dem Kletterbaum sollte ein Zimmerspringbrunnen sein, damit das Jemenchamäleon bei Bedarf trinken kann. Es kann aber auch direkt von Hand mit einer Pipette getränkt werden. Wichtig: Diese Tierart trinkt nur bewegtes Wasser! Der einfacheren Haltung halber sollte jedoch ein Anfänger die Terrarienhaltung bevorzugen.

Huch! So schwierig hatte ich mir das nicht vorgestellt. Vielen Dank für Deine Antwort. Da muss ich mir Gedanken über ein anderes Tier machen.

0

also ich kann dir nur abraten. Die Tiere sind hochempfindlich. Außerdem eine hohe Gradzahl und Luftfeuchte die du in deiner Wohnung nicht herstellen kannst.

Ein chamäleon ist definitiv kein Haustier für 4 und 7-jährige Kinder.

Chamäleon verhält sich anders als sonst! Vielleicht stirbt es?

Hallo,

es geht um mein Jemenchamäleon. Er ist ein sehr aktiver Jemenbock und ich habe ihn schon 5 Jahre. Vor mir hatte er schon 2 andere Besitzer, bei denen er jeweils auch etwa 1-2 Jahre war. Somit weiß ich sein genaues Alter nicht aber er müsste schon so um die 7 Jahre alt sein (Ich weiß wie hoch die Lebenserwartung etwa ist). Er hat nie Probleme gemacht und im Sommer habe ich ihn auch zu Hause unter meiner Aufsicht in meiner Wohnung laufen lassen. Er ist sehr handzahm und ist immer ohne Probleme auf mir oder meiner Familie rumgeklettert. Nie war er krank oder ähnliches. Doch seit 2 Tagen ist er ganz schwach, möchte weder klettern, laufen, fressen oder trinken. Seine vorderen Gliedmaße bekommt er nur noch schwer hoch und seine Augen verhalten sich komisch. Es sieht so aus als würde er die Augen von innen nach vorne versuchen rauszudrücken! Er liegt ganz flach am Boden, sogar mit dem Kopf, was er sonst nie getan hat und schläft. Es zerreißt mir das Herz mein Liebling so lustlos und auf dem Boden des Terrariums liegen zu sehen! Auch das Terrarium entspricht allen notwendigen Vorgaben (Temperatur usw.) und seine Farbe ist auch noch recht normal nur ein wenig dunkler als sonst.

Nun bin ich mir nicht ganz sicher ob es an seinem Alter liegt und wir ihn bald verlieren oder ob es vielleicht einen anderen Grund gibt. Wir haben vor 4 Tagen das Futter geändert und vor 2 Tagen auch noch das Zimmer, indem sein Terrarium steht neu eingerichtet und gleichzeitig eine neue Pflanze in sein Terrarium gestellt. Ich denke aber nicht das es etwas damit zu tun hat, da er an sowas eigentlich gewöhnt ist und sonst damit immer gut klar kam. Auch das Futter ist eigentlich das gleiche nur kleiner, weil er das große nicht so gut fressen konnte.

Tierärzte gibt es für Reptilien in unserer Nähe keine, die nächste Tierklinik wo wir es vielleicht versuchen könnten ist knapp 2 Stunden entfernt und wir haben nicht die richtigen Transportmöglichkeiten für ihn um ihn vernünftig zu fahren. Ich frage aber später falls niemand vorher antwortet auch nochmal in einer Tierhandlung nach.

Falls es nun wirklich zu Ende geht wäre es auch nett wenn mir jemand seine Erfahrungen schildern könnte, da es das erste Mal ist, dass ich sowas durchmachen muss.

Dieser lange Text tut mir wirklich leid, aber das Tier bedeutet mir und meiner Familie wirklich viel und es tut uns weh ihn so sehen zu müssen.

Vielen Dank für Antworten die nicht beleidigend oder ähnliches sind.

...zur Frage

Haustier für Studenten

Hey, hab ein Terrarium in der Größe von 30x20x20 im Keller gefunden. Könnt ihr mir vielleicht empfehlen welches Tier ich da reinsetzen könnte? Am besten eins das ich auch für 1 oder zwei Wochen alleine lassen kann. Mein Kumpel meinte Insekten aber die finde ich nicht so toll. Ich dachte eher so an Chamäleon oder Geko oder sowas.

Hoffe ihr könnt mir helfen :)

...zur Frage

cameleon finden

mein chamäleon ist irgendwie aus sein terrarium rausgekommen

es ist irgendwo in meiner wohnung

wie kann ich ein unsichtbares tier finden?

...zur Frage

Welches Chamäleon passt am besten?

Moin, seit langem möchte ich mir ein Chamäleon zulegen. Nun habe ich ein Terrarium in Aussicht, kann mich aber nicht entscheiden, welchem Chamäleon ich nun ein neues Zuhause schenken soll.

Terrarium: HxBxT 150×80×50cm Decke komplett Gaze Ist leer und kann von mir zum Chamäleon passend eingerichtet werden. (Da die Tiere ja eine gute durchlüftung brauchen, überlege ich, eventuell einen schwachen Ventilator einzubauen, ein Züchter von Trioceros sternfeldi hat dies in einem Forum empfohlen)

Zwei Exo Terra Repti Glo 5.0UVB Lampen für die Decke habe ich bereits, genauso wie eine weitere Wärmelampe.

Zu mir: Täglich hätte ich gut ~1Std Zeit für das Tier Terrareinigung nicht miteinbezogen Ich hab bisher keine Erfahrungen mit einem Chamäleon gemacht, dafür aber mit Schildkröten, Leopardgeckos und Insekten in Terrarienhaltung. Natürlich werde ich mir, je nachdem, zu welchen Chamäleon ich mich entscheiden werde, Fachliteratur zulegen.

Ich hatte Ein Stummelschwanzchamäleon Oder Trioceros sternfeldi schon im Auge, aber wenn ihr mir eine weitere (besser geeignete) Art vorschlagen könnt, würde ich mich gerne auch mit dieser befassen.

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Hey, Ich überlege schon länger mir ein Jemenchamäleon zu kaufen und habe mich auch schon darüber informiert. Dennoch habe ich noch einige Fragen. ..?

Um mich über die Bedürfnisse der Jemenchamäleons zu informieren habe ich mich lange im Internet belesen und auch ein Praktikum in einem Reptilienhaus absolviert, wo ich mit diesen Tieren arbeiten durfte. Trotzdem geben mir Viele unterschiedliche Informationen weiter.

Ich habe ein Terrarium mit den Maßen 120×60×80 mit seitlicher Belüftung. Dazu entsprechende Beleuchtung (insgesamt 2 Lampen von Lucky Reptile mit Vorschaltgerät & allem) mit hohem UVA- & UVB-Anteil, welche gleichzeitig Wärme abgibt. Zusätzlich habe ich ein Heizkabel verlegt & das Terrarium mit Pinienerde eingerichtet. Zum Klettern habe ich verschiedene, ungiftige Äste & Pflanzen im Terrarium. Jetzt (Winter) erreiche ich eine maximale Temperatur von 22°C, mit Nachtabsenkung komme ich auf minimal 15°C. Außerdem herscht, dank 3× täglichem Besprühen, durchgehend eine Luftfeuchtigkeit zwischen 70 & 90%. Des weiteren habe ich einen kleinen Wasserfall gekauft, damit das Chamäleon dauerhaft Zugang zu fließenden Wasser hat. Diesen reinige ich 1× täglich um Krankheiten vorzubeugen. Zum Füttern natürlich Grillen & Heuschrecken. Als Vitaminpräparat habe ich das Mineralfuttermittel Mineral + D3 von Herpetal gekauft. Dazu eine kleine Futterschale für frisches Obst, welches ich gelegentlich anbieten möchte, & als Leckerbissen Mango Jellies, ebenfalls von Herpetal. Zum Transport habe ich mir eine kleine Transportbox für Reptilien von ExoTerra besorgt. Darin befindet sich bei Gebrauch unten ein angefeuchtetes Küchentuch für die Luftfeuchtigkeit & darüber ein Leinensack in dem sich das Chamäleon festhalten kann. Da ich einen Garten habe möchte ich mein Jemenchamäleon im Sommer rauslassen. Dafür habe ich ein Gazeterrarium von Lucky Reptile gekauft.

Tut mir leid wegen dem langen Text. Was denkt ihr darüber? Habe ich das alles richtig gemacht? Ich hatte noch nie ein Chamäleon & möchte ihm ein möglichst schönes Zuhause bieten. & wie funktioniert das mit dem Anmelden (ich wohne in Sachsen)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?